Direkt zum Hauptbereich

Zauberhafte Tierwelten - Tierpark Neumünster mit mir als Buchhexe

#Magische Nächte ...



Irgendwie kommt es bekanntlich immer anders als man denkt. Nachdem sich die anderen Häuser für uns als nicht passend herausgestellt haben, sind wir in dem Punkt noch immer am Anfang. Eigentlich wollte ich wieder mehr aktiv sein auf dem Blog, aber die letzten Tage habe ich mit der Vermarktung meines Buches zu tun gehabt.

Am 17 und 18.8 waren im Tierpark Neumünster magische Nächte und ich durfte ein Teil davon sein und als "Autorin" mein Buch dort anbieten. 

Danke dem lieben Fotografen :)

Als Hexe verkleidet hatte ich dort einen kleinen Buchtisch und auch wenn ich von manchen Eltern echt enttäuscht bin, war es trotzdem ein spannendes Erlebnis. Wer sich nun fragt, warum ich enttäuscht bin - Es gab einige Kinder, die sich für das Buch interessiert haben und ihre Eltern, Oma oder wer auch immer sie begleitet hat, gefragt haben, ob sie das Buch kaufen. Nicht nur jüngere Kinder, sondern auch ältere, wo es dann hieß, ich habe kein Geld für ein Buch oder warum sollte ich dir ein Buch kaufen, jetzt komm. 

Warum ich das schreibe? Nein, ich bin keine von den Autoren, die aufs Geld aus sind. Bei dieser Aktion spende ich zum Beispiel mein Autorenhonorar für den Tierpark. Ich stehe also umsonst und aus Spaß an der Sache dort. In Hamburg gibt es gerade eine Petition, dass Kinder mehr gefördert werden sollte im Bereich lesen und der Meinung bin ich auch. Genau aus diesem Grund habe ich diesen Stand. Wenn ich dann Eltern höre, die ihren Kindern das Buch verweigern, könnte ich mich ehrlich gesagt richtig ärgern. Klar, viele Kinder wollen immer nur haben, aber bei einem Buch, würde ich nie nein sagen und mein Kind dann zu Hause auch zum Lesen animieren. 

Fakt ist aber, ein  Buch blinkt nicht, macht keine Geräusche und die Geschichten sind nur Kopfkino, deswegen wird lieber Geld für Kleinkram ausgegeben, der meist nach 1-2 Tagen in der Ecke oder in der Tonne landet. Egal.

Falls jemand von euch Lust hat und aus der Nähe kommt. Die magischen Nächte sind auch noch am nächsten Wochenende, also 24. und 25.8 und es lohnt sich nicht nur wegen meinem Buch, sondern auch wegen dem Einhorn, der Geschichtenerzählerin, den leckeren Cocktails und dem Feuerwerk. Es gibt jede Menge magisches zu entdecken. Eine einmalige Gelegenheit den Tierpark mal in einem anderen Licht zu sehen.

Ich würde mich freuen, euch vielleicht zu sehen!!!!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

R.SH Kindertag 2019

Hallo zusammen,

Heute findet ihr mich zusammen mit vielen lieben Kollegen auf dem R.SH Kindertag in Neumünster. Kommt doch gerne vorbei. Es wird gelesen und gebastelt.




Liebe Grüße aus Kiel

Das Kinderfestival in Kiel ist nun rum, und ich freue mich, dass so viele Kinder aktiv daran teilgenommen haben. Ich hoffe ihr freut euch über eure selbstgebastelten Lesezeichen und die selbstgeschriebenen Kurzgeschichten. Uns Autoren hat es jedenfalls eine Menge Spaß gemacht.
Wer keine Gelegenheit hatte, wir sind am 25.8.2019 wieder auf dem RSH Kindertag und auch dort wird es nicht nur eine kleine Bücherecke mit unseren Werken geben, sondern auch wieder einen Tisch, wo ihr eure Lesezeichen basteln könnt.



2019 und schon geht es wieder rund

Hallo ihr Buchverrückten! Ich hoffe ihr seid gut ins neue Jahr gestartet. Nachdem wir nun endlich in den eigenen vier Wänden angekommen sind, geht es für euch und somit auch für mich direkt positiv weiter. Gestern kam die Zusagen für die diesjährige "Wir machen Druck" Anthologie. Zusammen mit der lieben Illustratorin Ines Gölß. Bei meiner Geschichte handelt es sich um eine Prinzessin, die sich langweilt. Wer mehr wissen möchte, kann sich ein kostenloses Exemplar der gesamten Anthologie auf der Leipziger Buchmesse abholen. Auch sonst geht es rund. Nach Keihnachten wird dieses Jahr mein zweites Buch im Monika Fuchs Verlag erscheinen. Ich verrate nur so viel, es wird ein spannender Krimi, der auf Sylt spielt. Und darin verrate ich euch sogar meinen Lieblingsplatz. So, damit seid ihr erstmal auf dem neusten Stand.