Direkt zum Hauptbereich

Veröffentlichungen

Die vierzehnjährige Kimberly fürchtet sich vor nichts. Zumindest behauptet sie das. Gern gibt sie sich lässig und spottet auch schon mal über andere. Auf dem Jahrmarkt gerät Kimberly damit an die falsche Person, nicht ohne Folgen. Alltägliche Begebenheiten verwandeln sich in albtraumhafte Situationen, auf die sie keinen Einfluss hat. Was ist Wirklichkeit, was Illusion? Welche Rolle spielt die geheimnisvolle Calypso? Kimberly ist verzweifelt. Ihr bester Freund Franklin lässt sie nicht im Stich, doch ihnen bleibt nicht viel Zeit, das Geheimnis zu lüften.

Seitenzahl: 116
Rezensionsanfragen: Klickt hier




Dem Weihnachtsmann reicht es: Die Kinder fordern immer mehr Geschenke, sind aber nicht bereit, zu teilen oder anderen zu helfen. Deshalb will er Weihnachten ausfallen lassen. Stattdessen plant er einen Urlaub mit der ganzen Familie. Aber so leicht kommt er nicht davon – seine Frau und Ober­elf Twinkie versuchen zu retten, was zu retten ist. Der 9-jährige Benni will ihnen helfen: Er nimmt sich vor, jeden Tag etwas Gutes zu tun. Aber ob das reicht, um den Weihnachtsmann umzustimmen?

Den ganzen Advent über dürfen Klein und Groß mit Benni, Twinkie und der Weihnachtsfrau mitfiebern.
Und damit die Zeit zwischen den Kapiteln nicht zu langweilig wird, gibt es jeden Tag etwas Adventliches, das man zusammen machen kann: Basteltipps, Rezepte, Spielvorschläge … Die Bilder der Geschichte können im beiliegenden Malbuch bunt ausgemalt werden.

Seitenzahl: 152
Preis: 14,90€ inkl Malbuch
Rezensionsanfragen: Klickt hier



Auch das noch! Statt mit ihrer Mutter nach Spanien zu fahren, soll Caro die Sommerferien bei ihrer Tante auf Sylt verbringen. Zusammen mit ihrer stinklangweiligen Cousine! Doch dann ist alles ganz anders als erwartet: Marianne ist inzwischen richtig cool und Tante Linda hat einen neuen Freund. Der benimmt sich allerdings sehr merkwürdig … Marianne und Caro sind sich sicher: Mit dem stimmt was nicht! Die Ermittlungen in der »Geheimsache Aal« nehmen ihren Gang – und bringen die jungen Detektivinnen in gefährliche Situationen.

Seitenzahl: 166
Preis: 14,90€
Rezensionsanfragen: Klickt hier



Schule? Hausaufgaben?

Auf all das kann Nick gut und gerne verzichten, denn es gibt schließlich so viele Dinge, die viel mehr Spaß machen. Aber dann erkrankt kurz vor Halloween seine Lehrerin. Und ihre Vertretung sieht nicht nur gruselig aus, sondern durchschaut auf dämonische Weise jeden seiner Tricks. Sogar sein Handy spinnt, ja, scheint geradezu verflucht zu sein. Dass dies erst der Anfang weiterer unheimlicher Ereignisse ist, wird Nick bald klar. Bis dann an Halloween endgültig die Situation außer Kontrolle gerät.

In bester „Gänsehaut“- und „Fear Street“- Manier zeigt Sarah Drews, welche Auswirkungen der übermäßige Gebrauch eines Smartphones haben kann.

Seitenzahl: 220
Preis: 11,00€
Rezensionsanfragen: Klickt hier



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Tschüss 2020

Auf Wiedersehen  Das Jahr neigt sich dem Ende und neben „Falsches Spiel auf Sylt“ ist noch das magische Buch „Das Gruselhandy“ erschienen.  2020 war also ein aufregendes Jahr, aber irgendwie auch traurig. Keine Kinderfeste, keine Messen, keine Lesungen. Aus diesem Grund wird es 2021 voraussichtlich nur neue Anthologien geben, damit ich dieses Jahr nutzen kann, um euch diese Schätze live vorzustellen. Sobald das wieder möglich ist. Die Krimitage wurden nämlich schon wieder abgesagt.  Ich bin jedoch zuversichtlich, dass wir uns nächstes Jahr wieder häufiger sehen können und ich das eine oder andere Buch für euch signieren darf.  In diesem Sinne kommt gut ins neue Jahr und möge dieses voller toller Bücher für euch sein!!!!

Leseprobe Falsches Spiel auf Sylt

Hallo ihr Buchverrückten da draußen,  ich habe endlich mal eine gute Nachricht. Dank Corona hatte ich viel Zeit und nicht nur ich. Das heißt für euch: Nur nich wenige Tage, dann ist Falsches Spiel auf Sylt erhältlich. Es ist gerade in den Druck gegangen und ich hoffe, dass sich das lange Warten für euch gelohnt hat.  Hier geht es schon mal zur Leseprobe.  Leseprobe

NEUERSCHEINUNG - Die Anstalt der gebrochenen Seelen

ENDLICH ERHÄLTLICH Es freut mich, dass ich euch endlich mein neues Baby zeigen kann. "Die Anstalt der gebrochenen Seelen" ist inzwischen in der Buchhandlung eures Vertrauens verfügbar.  Worum es geht? Eine geschlossene Heilanstalt. Ein verrufener alter Waldfriedhof. Geschichten über gebrochene Seelen. Die Journalistin Johanna soll für Recherchezwecke eine Nacht auf dem alten Friedhof der Heilanstalt verbringen. Grausame Geschichten ranken sich um diesen Ort. Was geschah wirklich mit den Jugendlichen, die nach einer Nacht dort in ihrem Wesen wie ausgewechselt waren? Und in welchem Zusammenhang stehen die Geschichten mit der längst geschlossenen Heilanstalt? Nur eine Abschreckung, um nächtliche Besucher abzuhalten, oder steckt viel mehr dahinter. Hintergrund-Infos Inspiriert wurde ich durch eine Legende, die sich um den alten Waldfriedhof dieser Heilanstalt rankt. Eine Frauenstatue soll jede Nacht auf den Friedhof umherwandern, um die Ruhe der Toten zu schützen.  Was an dieser