Direkt zum Hauptbereich

💜 - lich Willkommen auf meiner Seite

Schön, dass Sie sich auf meine Seite verirrt haben. 
Hier finden Sie alle wichtigen Informationen rund um meine veröffentlichten Werke, geplanten Neuerscheinungen, Lesungen und vieles mehr. FĂŒr Fragen stehe ich Ihnen jeder Zeit ĂŒber das Kontaktformular zur VerfĂŒgung.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

TschĂŒss 2020

Auf Wiedersehen  Das Jahr neigt sich dem Ende und neben „Falsches Spiel auf Sylt“ ist noch das magische Buch „Das Gruselhandy“ erschienen.  2020 war also ein aufregendes Jahr, aber irgendwie auch traurig. Keine Kinderfeste, keine Messen, keine Lesungen. Aus diesem Grund wird es 2021 voraussichtlich nur neue Anthologien geben, damit ich dieses Jahr nutzen kann, um euch diese SchĂ€tze live vorzustellen. Sobald das wieder möglich ist. Die Krimitage wurden nĂ€mlich schon wieder abgesagt.  Ich bin jedoch zuversichtlich, dass wir uns nĂ€chstes Jahr wieder hĂ€ufiger sehen können und ich das eine oder andere Buch fĂŒr euch signieren darf.  In diesem Sinne kommt gut ins neue Jahr und möge dieses voller toller BĂŒcher fĂŒr euch sein!!!!

NEUERSCHEINUNG - Die Anstalt der gebrochenen Seelen

ENDLICH ERHÄLTLICH Es freut mich, dass ich euch endlich mein neues Baby zeigen kann. "Die Anstalt der gebrochenen Seelen" ist inzwischen in der Buchhandlung eures Vertrauens verfĂŒgbar.  Worum es geht? Eine geschlossene Heilanstalt. Ein verrufener alter Waldfriedhof. Geschichten ĂŒber gebrochene Seelen. Die Journalistin Johanna soll fĂŒr Recherchezwecke eine Nacht auf dem alten Friedhof der Heilanstalt verbringen. Grausame Geschichten ranken sich um diesen Ort. Was geschah wirklich mit den Jugendlichen, die nach einer Nacht dort in ihrem Wesen wie ausgewechselt waren? Und in welchem Zusammenhang stehen die Geschichten mit der lĂ€ngst geschlossenen Heilanstalt? Nur eine Abschreckung, um nĂ€chtliche Besucher abzuhalten, oder steckt viel mehr dahinter. Hintergrund-Infos Inspiriert wurde ich durch eine Legende, die sich um den alten Waldfriedhof dieser Heilanstalt rankt. Eine Frauenstatue soll jede Nacht auf den Friedhof umherwandern, um die Ruhe der Toten zu schĂŒtzen.  Was an dieser

1. HALBJAHR 2022 - EIN RÜCKBLICK

1. HALBJAHR 2022 - EIN RÜCKBLICK Hey meine verrĂŒckten BĂŒchermĂ€use. Das erste Halbjahr war schon etwas verrĂŒckt und leider nicht so produktiv, wie ich es mir gewĂŒnscht habe. Das liegt vor allen Dingen daran, dass wir kleinere Autoren eben auch nur Menschen sind. Erst gab es einen Wasserschaden bei meinen Eltern. Im Anschluss hat mein Vater sich mit einer Nagelpistole ins Knie geschossen, gefolgt von einer Corona-Erkrankung meiner Mutter und einigen anderen Krankenhausbesuchen - mir eingeschlossen. Dennoch war ich nicht untĂ€tig. CHINESISCHE MÄRCHEN Mit gleich zwei chinesischen MĂ€rchen habe ich es in die Anthologie von Machandel Verlag. Das freut mich natĂŒrlich riesig, denn es ist schon selten, dass man es gleich mit zwei Geschichten in eine Anthologie schafft. ILLENAU Wie ein paar von euch schon wissen, ist mein erstes Buch fĂŒr die großen Leser geplant. Hier gab es bis dato nur Anthologien. Jetzt folgt ein Buch, das in einer Heilanstalt spielt. Es ist nicht richtig Horror und auch kein r