Dienstags ist sie nie da/ Tracy Bloom

0
Lust auf eine Frau mittleren Alters, auf eine Schwangerschaft mit viel Humor und Wirrungen, die unterhalten sollen? Dann könnte die nachfolgende Buchvorstellung vielleicht was für euch sein. Ich zumindest habe mich sehr auf das Buch gefreut. Ich habe es 2016 geschenkt bekommen. Genauer gesagt als ich mir vier Kisten voll Bücher aussuchen durfte.. Eine echt tolle Sache war das und da ich Liebesromane liebe, konnte ich hier einfach nicht nein sagen. 


FAKTEN ZUM BUCH
Autor: Tracy Bloom
Titel:Dienstags ist sie nie da
Erscheinungsdatum: 2011
Seitenzahl / arabisch: 320
ISBN: 344237734X

EAN: 9783442377343
Genre: Liebe, mittlere Jahre
Preis: 1€ gebraucht
Gelesen in: 2 Tagen

DAS COVER
Das Cover ist eben ein Cover. Rasen mit hübschen Beinen, einem breit gefächerten Rock. Es ist nett, aber irgendwie hätte ich mir hier einen Terminplaner mit Dienstagsterminen besser vorstellen können. 

FIGUREN IM ÜBERBLICK
Katy - Schwanger, nicht bereit für eine Bindung
Matthew - Jugendliebe, die sie verarscht hat
Ben - 8 Jahre jüngerer Sportlehrer
Daniel - Schwuler Freund

WORUM GEHT ES
England, 2010er: Katy ist schwanger und das mit 36. Eigentlich ein gutes Alter, wäre da nicht die Tatsache, dass sie nicht weiß von wem. Ist das Kind von ihrem Spaß-Freund Ben, der 8 Jahre jünger ist und eigentlich nur gut fürs Bett. Oder ist vielleicht ihre Jugendliebe der Vater, den sie zufällig beim Klassentreffen wiedergesehen hat. Eigentlich ist es ihr egal, bis sie beim Vorbereitungskurs zusammen mit Ben auf Matthew trifft, der mit seiner Frau Alison dort ist, die ebenfalls endlich schwanger ist. 

MEINE LESEEINDRÜCKE
"Dienstags ist sie nie da" ist ein Buch das so viel Potential aufweißt und doch so enttäuschend für mich war. Eine Hauptfigur in meinem Alter, eine Schwangerschaft und dazu etwas Liebe, könnte doch perfekt sein. Doch leider kann ich diesem Debüt so gar nichts abgewinnen. Weder empfand ich die Geschichte lustig, noch wirklich lesenswert. 

Katy ist eine Figur, die auf Grund einer traumatischen Erfahrung mit ihrer Jugendliebe nie wieder von einem Mann verletzt werden möchte. Daher zieht sie immer rechtzeitig die Reißleine. Doch nun ist sie eben schwanger, da kann man keine Reißleine ziehen. 

An sich eine schöne Idee, aber dabei ist es geblieben. Schon nach den ersten Seiten wird klar, dass Tracy Bloom einfach seicht schreibt. Bei einem Liebesroman kein Problem, wenn zumindet etwas anderes da wäre, das mich als Leser wirklich fesselt. Warum sie mit ihrer Jugendliebe ins Bett geht, obwohl sie damals von seinem Fremdgehen so verletzt war, kann ich nicht nachvollziehen. Würde eine betrogene Frau, die den Schmerz kennt, nicht genau anders reagieren, und nein sagen? Okay, Katy tut es nicht. Genausowenig wie sie weiß, wer nun der Vater ist. 

Nun gut, könnte es doch ganz lustig sein, wenn die potentiellen Väter sich um die Vaterschaft prügeln oder sich sogar gut verstehen, dafür aber die Frau von Matthew stunk machen würde. Doch nichts passiert. Weder gibt es eine Freundschaft noch richtige Feindschaft bei den Männern. Stattdessen wird eine dritte Figur eingebunden. Es dümpelt alles nur seicht vor sich hin und ist ehrlich gesagt stinkend langweilig. 

FAZIT

Tut mir leid, ich habe weder lachen, noch mitfiebern können. Einfach nur langgezogen und langweilig in meinen Augen. 


COVER💜💜💜
STIL💜💜💜
CHARAKTERE💜💜
SPANNUNG💜💜
HUMOR💜💜 
LIEBE💜💜 
GESAMT💙💙 

0 Kommentare: