Nachts an der Seine / Jojo Moyes

0
Das Buch hat es gleich doppelt in mein Regal geschafft. Einmal durch meine Mutter und einmal als Geschenk für eine Bücherrezensions-Programm. Ob mir die Kurzroman-Umsetzung gefallen hat? Ich sage mal so, wer Paris erleben möchte, neugierig auf einen offenen Schluss ist und einen Anstoß braucht, der sollte es lesen.


FAKTEN ZUM BUCH
Autor: Jojo Moyes
Titel: Nachts an der Seine
Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag; Auflage: 4 (21. Oktober 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3499290707
ISBN-13: 978-3499290701
Originaltitel: Paris for One
Preis: € 8,00
Genre: Liebe, Paris, Neuanfang
Gelesen in: 3 Tagen

DAS COVER
Das Cover mag ich. Gedämpfte Farbe, eine Lichtquelle und ein Café, wo eine Frau sitzt. Passt, gefällt.

WORUM GEHT ES IN DEM BUCH
Nell war noch nie in Paris. Überhaupt hat sie noch kaum etwas gesehen von der Welt. Auf den Wochenendtrip mit ihrem Freund Pete freut sie sich deshalb schon ewig. Und nun steht sie in London am Bahnhof und Pete taucht nicht auf. Aufgehalten bei der Arbeit, aber er will nachkommen. Allein in einer fremden Stadt - eine schreckliche Vorstellung für die schüchterne Nell. Doch als sie den geheimnisvollen Fabien kennenlernt, ist Nell zum ersten Mal in ihrem Leben spontan: Sie steigt auf sein Mofa und lässt sich von ihm in die Pariser Nacht entführen …

Jojo Moyes‘ herzzerreißende Geschichte macht Mut zum Leben. (Zitierter KLappentext)

SARAHS LESEEINDRÜCKE
Paris an der Seine“ ist ein wunderbares Buch fürs Herz. Berührend, aufweckend und inspirierend.

Wer mich kennt, weiß, dass ich kein Fan der Autorin bin. Erst ein Roman hat mich überzeugen können. Warum es dieser tut? Ganz einfach, die Hautpfigur ist einfach nur toll. Sie ist unsicher, klammert sich an die falschen Männer und geht trotzdem ihren Weg. Sie gefällt mir.

Ich selbst war einmal in Paris und habe mich sehr gefreut einige Orte in der Erzählung wieder zu sehen.

Am Anfang ist das Buch sehr emotional und man möchte Nell einfach nur drücken und wachrütteln. Mit Fabienn, der irgendwann auftaucht, selbst Liebeskummer hat und wie ich gerne schreibt, beginnt es dann aber weniger emotional zu werden. Klar, sind Schmetterlinge spürbar, aber die Entwicklung geht schnell, ist nicht immer so, dass man nur denkt wow, das möchte ich auch erleben und endet dann so abrupt, dass man sich hilflos fühlt. Wie geht es weiter?

Ich für meinen Teil wäre gerne länger in der Geschichte geblieben. Für mich wäre es eher der Einstieg in einen richtigen Roman gewesen. Daher etwas schade. :/


FAZIT: Ich mag das Buch, auch wenn mich nicht alles rundum überzeugt. Tolle Schauplätze, eine tolle Nell und eine Entwicklung, die sich teilweise lohnt.

COVER💜💜💜💜
STIL💜💜💜💜💜
CHARAKTERE💜💜💜💜💜
SPANNUNG💜💜💜
HUMOR💜💜💜💜💜
LIEBE💜💜💜💜💜
GESAMT💙💙💙💙 

0 Kommentare: