Talismann und die blauen Rätsel / Miriam Rademacher

0
Heute habe ich ein Buch, welches ich mal wieder zur Rezension angefordert habe. Rätsel als Wortbestandteil eines Buches, und dann noch das Cover, das musste ich einfach lesen. Ohne zu wissen, worum es geht, habe ich das Buch angefordert. Bereut habe ich es keine Minute.


FAKTEN ZUM BUCH
Autor: Miriam Rademacher
Titel: Talisman und die blauen Rätsel
Gebundene Ausgabe: 136 Seiten
Verlag: Fuchs, Monika (7. Dezember 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3940078166
ISBN-13: 978-3940078162
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre
Preis: € 12,90
Genre: Panik, Kinder, Pferde
Gelesen in: 1 Tagen

DAS COVER
Wenn man weiß, dass das Cover und all die anderen Zeichnungen von einer 17 jährigen gezeichnet wurde, da kann man nur sagen super. Wie oben schon erwähnt, hat mich das Cover angezogen, weil die Figuren so liebevoll gezeichnet waren. Gefällt mir also super.

FIGUREN IM ÜBERBLICK
Cordula – Mädchen mit Panikattacken
Lars-Olaf – Angst vor Tieren und liebt Detektivgeschichten
Britta – Gehört der Hof
Sören – Ihr Mann
Katla – rothaarige Isländerin mit Schlafalpträumen
Talisman - Pferd

INHALTLICHE FAKTEN
Ort: Emsland
Zeit: 2010er

WORUM GEHT ES IN DEM BUCH
Cordula leidet an Panikattacken und muss deswegen auf den Jansenhof, wo sie mit Hilfe von Talisman ihre Panik in den Griff bekommen soll. Mit Lars-Olaf, Katla, Heriette und Tilly, die ebenfalls ein gewisses Problem haben, kommt sie in der Pampa an. Am Anfang ist sie wenig begeistert, aber dann freundet sie sich mit Katla an und es könnte eigentlich ganz lustig werden, wären da nicht merkwürdige Dinge. Britta möchte, dass Sören einen Ausflug mit den Kindern macht, wo es um Angst und Geld geht. Dann sind da noch die merkwürdigen Geräusche aus dem Keller. Da muss ein Geheimnis hinter stecken, welches es zu lösen gibt.

SARAHS LESEEINDRÜCKE
Warum kann man nicht dick und fett 1 schreiben, wenn es sich bei einem Buch um den ersten Teil einer Reihe handelt. Ich finde es immer nervig und hatte mich schon gewundert, warum erst zum Schluss die Rätsel wirklich auftauchen. Nun gut, es ist zumindest ein guter Schluss, der nicht hätte besser gewählt werden können als Cliffhanger. Aber das ist ein Punkt, der mich bei jedem Werk nervt. Kennt ihr das, man kauft ein Buch z.B. bei Thalia, freut sich, und merkt beim Lesen, da fehlt was. Und plötzlich erkennt man, es ist der zweite oder gar vierte Teil. :/ Ich fände wirklich Zahlen bei allen Verlagen eine Bereicherung.

Aber fangen wir doch lieber von vorne an und da am Besten mit den Charakteren. Sie sind unterschiedlich im Aussehen, werden sogar vorne mit Vorlieben, Eigenschaften und einem Bild vorgestellt. Gefällt mir sehr gut und erinnert mich an die guten alten Kinderbücher aus meiner Kindheit. Im Buch entwickeln sich die Charaktere sehr gut und vor allen Dingen glaubhaft, was bei diesem Thema sehr wichtig ist.

Wo wir schon beim Thema sind und zwar geht es um Ängste und was passieren kann, wenn man sich seinen Ängsten nicht stellt. Jeder hat mal vor etwas Angst, aber es ist eben wichtig, sich der Angst zu stellen. Die Autorin geht auf verschiedene Arten von Ängsten ein. Panikattacken vor den verschiedensten Dingen. Angst vor bestimmten Dingen oder Tieren. Es ist wirklich schön. Lehrreich und in meinen Augen sehr gut umgesetzt, sodass eben auch Kinder sich mit dem Thema Angst und Panikattacken oder Depressionen auseinandersetzen.

Erzählt wird die Geschichte abwechselnd aus Cordulas Sicht und der von Talisman. Warum ein Reiterhof mit nur einem Pferd betrieben wird, kann ich nicht ganz nachvollziehen, aber ich war auch noch nie auf einem Mut-Mach-Ferienhof. Anmerkung des Verlags. Es ist ein Bauernhof. Da reicht ein Pferd. Bei Pferd habe ich als Reiterin ganz ehrlich Reiterhof in den Bauernhof hinein interpretiert. 

Daher richtet sich das Buch nicht, wie ich erst vermutet habe an Fans von Detektivgeschichten oder Pferdefans, sondern vor allen Dingen an Kinder, die vor etwas große Angst haben. Sei es vor der Dunkelheit, vor Spinnen, Höhen, einem anderen Kind oder ähnliches. Das Buch macht auf jeden Fall Mut und hilft in meinen Augen. Daher auch ideal für die Grundschule zum Vorlesen oder gemeinsamen Lesen in der 4 oder 5. Klasse.

FAZIT: Ich für meinen Teil bin neugierig, wie es weiter geht und welche anderen Abenteuer die Kinder bestehen müssen. Schade, dass es hier nicht ein zusammenhängendes Buch mit von mir aus 300 Seiten geworden ist, sondern eben mehrere Teile sind, aber ich möchte unbedingt bei der Suche nach dem Geld dabei sein. Außerdem möchte ich auch wissen, wie es mit den Ängsten weitergeht. 

COVER💜💜💜💜💜
STIL💜💜💜💜
CHARAKTERE💜💜💜💜
SPANNUNG💜💜💜💜
HUMOR💜💜💜💜 
LIEBENicht relevant
GESAMT💙💙💙💙 

0 Kommentare: