Direkt zum Hauptbereich

Blogtour - Wir beide in Schwarz-Weiß

Willkommen zum heutigen Tag der Blogtour von "Wir beide in Schwarz-Weiß". Ich freue mich sehr, euch hier auf meinem Blog begrüßen zu dürfen, und noch mehr freue ich mich euch heute das Buch etwas schmackhafter zu machen. Kira ist in meinen Augen eine einmalige Autorin, die geschickt mit Themen umgeht, die junge Leser ab 14 in dieser Form kennen, sich aber nie bewusst damit auseinander gesetzt haben. Gepaart mit etwas Romantik trifft sie auch meinen Nerv. 




Ich habe die Ehre euch die Figuren näher vorzustellen und habe mich hier für ein Interview mit den Figuren entschieden.

Hallo Kris, Hallo Alex. Es freut mich sehr euch zu diesem Interview begrüßen zu dürfen.
Hallo Sarah und auch ein ganz liebes Hallo an all die verrückten da draußen.
Die Verrückten sind doch wir*Lach*. 

Was sicherlich alle interessieren wird, wie habt ihr euch eigentlich kennengelernt?
Diese durchgeknallte kam zu mir in die Kaffee-Bude und hat so eine noch durchgeknalltere Performance Kunst an den Tag gelegt.
Ey, das war nicht durchgeknallt, ich wollte eben die Reaktionen der Leute festhalten. Und es ist doch interessant zu sehen, wie ein Mensch am Morgen reagiert, wenn man ihm sagt, dass sein Kaffee ohne Koffein ist. Durchgeknallt warst du, als du meine Notizen im Kaffee serviert hast. 

Ui, das klingt nicht so, als hättet ihr euch sofort ins Herz geschlossen.
Nein, und ich war echt geschockt, als er bei mir im Studentenheim auftauchte und mich auch noch wie ein Laternenpfahl geküsst hat. 
Hallo, das war eine Notsituation. Du weißt, ich kann das besser.

Inzwischen scheint ihr euch jedoch deutlich besser zu verstehen. Wie kommt es?
Ich würde sagen, weil wir uns beide geholfen haben. 
Genau, wer weiß, wo ich jetzt wäre, oder was Kris noch für selbstmörderische Aktionen auf Lager gehabt hätte. 

Hier unterbreche ich euch einmal, denn wir wollen ja nicht zu viel von eurer Geschichte verraten. Immerhin sind es diese Situationen und auch die Aktionen, die eure Geschichte ausmachen und die Leser zum Lesen bewegen sollen. 
Genau, da hast du Recht. Ich kann euch aber verraten, das unsere Geschichte zerstörerisch und anders ist, als viele erwarten würden. Nicht immer werdet ihr uns mögen, aber damit können wir leben. *knuff, box*

Warum bist du der Meinung das nicht jeder euch mögen wird? Beschreibt euch doch einmal gegenseitig mit drei Worten bzw. Eigenschaften.
Traumhafte Augen, die einen ganz klar durcheinander bringen. Totaler Bad Boy, den sich niemand als Schwiegersohn wünscht. Hat starke Verlustangst. Ich glaube das trifft Alex sehr gut. 
Zumindest oberflächlich gesehen und jetzt nicht mehr. Du hingegen hast einen Hang zu kitschigen Mädchen-Shirts, bist ein ausgefallener und doch schüchterner Nerd und liebst Kunst. 

Gibt es Dinge die ihr ändern würdet?
Jein, denn würden wir etwas ändern, dann wäre es nicht mehr unsere Geschichte und wir wären vielleicht nicht hier. 
Genau, wobei ich gerne die Zeit zurückdrehen würde, um einige Menschen nicht ganz so zu verletzen, wie ich es dann doch getan habe. 

Das klingt lobenswert. Wir sind jetzt aber am Ende angelangt. Gibt es noch etwas, was ihr zum Abschluss den Lesern sagen wollt. 
Lest das Buch genau, schaut euch eure Umwelt an und vielleicht könnt ihr auch jemanden entdecken, der wie ich oder Kris eure Hilfe braucht. Lauft nicht kopflos durch das Leben. Helft oder holt euch Hilfe, denn das Leben ist viel zu kurz und kann so schön sein. 
Damit hat Alex es genau auf den Punkt getroffen. Habt Mut, denkt Positiv und lasst euch nicht unterkriegen. 




Und zum Schluss der Tour-Fahrplan. Schaut doch mal nach, ob ihr vielleicht eine Station verpasst habt, oder was euch morgen erwarten wird.


Hier unser Blogtourfahrplan:
14.11.2016 – Buchvorstellung – http://www.yvonnes-buecherecke.de/
15.11.2016 – Protagonisten Entwicklung – https://buchlabyrinth.blogspot.de/
16.11.2016 – Verbindung zu „Wenn du dich traust“ –  bei mir
17.11.2016 – Schwarz-Weiß Denken mit romantischen s/w Fotos, die immer bunter werden – http://skyline-of-books.blogspot.de/
18.11.2016 – Jugendkriminalität – www.back-down-to-earth.de
19.11.2016 – Performancekunst – http://leser-welt.de/
20.11.2016 – Figureninterview – http://www.sarahs-buecherwelt.de/
21.11.2016 – Gegensätze ziehen sich an – http://magicallyprincess.blogspot.de/
22.11.2016 – Wien als Schauplatz – http://katja-welt-book.blogspot.de/
23.11.2016 – Studentenleben/Männer WG – http://inas-little-bakery.blogspot.de/
24.11.2016 – Cocktailrezepte schwarz/weiß – youtube.com/user/ReadingVanni
25.11.2016 – Interview Autorin – http://fantasie-und-traeumerei.blogspot.de

Kommentare

  1. Ein schönes Interview danke schön dafür!
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön für das richtig schöne Interview.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Ein süßes Interview, auch wenn mir ein Tick zuuuu viel gespoilert wurde ^^
    Danke für deine Mühe. Die Zwei scheinen auf jeden Fall sehr interessant zu sein.
    Lg,
    Rabea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo ,

    tolles und interessantes Interview .
    Vielen Dank.
    Ich wünsche Dir schönen Abend :)

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt (Stern44 )
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich stets über eure Kommentare :) Also her damit. Lob, Kritik, Fragen. Bitte bedenkt, dass die Kommentare erst nach Sichtung freigeschaltet werden (wegen sehr viel Spam). Außerdem landen die meisten Anonymen Anfragen unter Spam und werden gelöscht.

Beliebte Posts aus diesem Blog

LOGI - DAS BUCH

Hallo lieber Leser, liebe Leserin.
Vor einiger Zeit habe ich euch schon ein Buch vorgestellt, welches sich mit LOGI in der Schwangerschaft beschäftigt. LOGI ist eine Ernährungsform, die der von Low Carb ähnelt, aber doch etwas anders gestaltet ist. Dadurch ist sie leichter und vor allen Dingen sehr gut für die Gesundheit. Nun möchte ich euch das richtige Buch einmal näher vorstellen. 

==ooo BUCHFAKTEN ooo== Autor: Systemed-Verlag Titel: LOGI – Das Buch  Gebundene Ausgabe: 450 Seiten Verlag: Systemed Verlag GmbH; Auflage: 1 (21. März 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3958140262 ISBN-13: 978-3958140264 Preis: € 30 Genre: Sachbuch, Kochbuch Gelesen in: 20 Tagen
==ooo DAS COVER ooo== Es ist auffällig geprägt, rot und mit blauer Schrift. Gefällt mir sehr gut. 
==ooo ZITIERTER KLAPPENTEXT ooo== 15 Jahre LOGI. Vom Insidertipp zur Ernährungsrevolution zur offiziellen Empfehlung zahlloser Mediziner, Ernährungswissenschaftler, Krankenversicherer, Trainer, und Diabetesberater. Über eine Million LOGI-Bücher haben …

Eingeschlossen / R. L. Stine

Hallo lieber Leser, liebe Leserin.
Wie ihr wisst, lese ich sehr gerne einfach mal leichte Unterhaltung. Dazu zählt für mich auch jugendliche Literatur. Insbesondere R. L. Stine wird von mir bevorzugt gelesen. Da ich im Buchpaket noch einige Werke ungelesen liegen hatte, kam mal wieder eins zum Vorschein. Genau das möchte ich euch nun vorstellen.


'''o0o Allgemeine Daten o0o''' Autor: R. L. Stine Titel: Eingeschlossen Gebundene Ausgabe: 160 Seiten Verlag: Loewe Verlag; Auflage: 1., Aufl. (Juni 2003) Sprache: Deutsch ISBN-10: 378554829X ISBN-13: 978-3785548295 Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre Preis: 0,01€
'''o0o Leseinformationen o0o''' Genre: Thriller Niveau: durchschnittlich Leserschaft: Kids ab 12 Lesedauer: 2 Stunden
'''o0o Autor/in o0o''' Robert Lawrence Stine, besser bekannt als R. L. Stine, wurde 1943 in Ohio geboren. Schon im zarten Alter von neun Jahren liebte er das Schreiben von Geschichten. Seine Karriere…

Annette Weber - Im Chat war er noch so süß

===Buchdaten===

Autor: Annette Weber Titel: Im Chat war er noch so süß Verlag: K.L.A.R Erschienen: 2006 ISBN-13: 9783834600653 Seiten: 94 Einband: TB Kosten: 6,90€ Serie: -
===Eigene Inhaltsangabe=== Sarah ist 14 Jahre alt. Ihre Eltern fahren in Urlaub, ihr Bruder verliebt sich in ihre beste Freundin. Ihre allerbeste Freundin schnappt sich Sarahs heimliche große Liebe. Für Sarah sind die Sommerferien alles andere als rosig. Über einen guten Freund kommt sie zum Chatten und lernt „Sonnenkönig“ kennen. Er ist charmant, sieht nett aus und versteht sie. Ungereimtheiten werden ausgeblendet und als das erste Treffen auch noch wunderschön ist, wird sie total leichtsinnig.


===Meine Meinung=== Die Thematik ist sehr wichtig. Gerade heutzutage ist das Internet ein großes Medium um viele zu erreichen, zum Recherchieren oder Leute kennenzulernen. Es gibt kaum noch Personen, die nicht einmal in ihrem Leben gechattet haben. Ich selbst habe zu genüge Erfahrungen in Chats oder auf Single-Seiten gesammelt. Es ist…