Blogtour - Spreewald Grab

10
Hallo und herzlich Willkommen zu meiner aktuellen Blogtour. Heute geht es um das Buch "Spreewald Grab", ein interessanter Krimi von Christiane Dieckerhoff. Nachdem euch gesterne in Interview mit der Hauptfigur einen guten Einstieg geliefert hat, hatte ich die Aufgabe, euch die Figur einmal vorzustellen. Wie geht das besser, als mit einem Steckbrief. Spontan habe ich die liebe Klaudia gebeten, den meinigen auszufüllen.


Vorname: Klaudia
Nachname: Einmal eine Wagner, immer eine Wagner
Haare: weiblich, aber nicht blond
Augenfarbe:  wie ein klarer Bergsee
Kleidungsstil: einzigartig und unverwechselbar Ich
Alter: feiert zum 21 Mal ihren 20 Geburtstag
Familienstand: wieder Ledig
Kinder: 0 und die biologische Uhr tickt
Führerschein: Die Überholspur ist auf jeden Fall sehr attrakttiv
Beruf: Polizistin noch im Außendienst
Sport: Krav Maga und nein es ist kein Manga-Tanz
Wohnort: Lübbenau 
Ursprünglich: Der Kohlekessel lässt grüßen
Krankheiten: Chronischer Tinitus, den zum Glück nur Ich höre
Lieblingsmusik: Celine Dion 
Lieblingsnaschen: Couchpotatoe in frittierter Form bitte
Lieblingssendung: Anwälte in sexy Anzügen sind doch am Abend nicht zu verachten.

So, ich hoffe, ihr konntet nun einen kleinen Eindruck von der lieben Klaudia Wagner gewinnen. Immer witzig, charmant und eine interessante Persönlichkeit, bei der es sich lohnt, sie im Buch näher kennenzulernen. Was meint ihr.   
  
WAS GIBT ES ZU GEWINNEN

Hauptpreis
1x Spreewaldgrab von Christiane Dieckerhoff & 1x Spreewaldtrio Balance - Picknick


2.-3. Preis
je ein Buch "Spreewaldgrab von Christiane Dieckerhoff

FRAGE: Beantwortet als Kommentar folgende Frage (ich schalte alle Kommentare frei, da zu viel Viagraspam umhergeht): Wie findest du Klaudias Antworten? Lust sie kennenzulernen?

    Teilnahmebedingungen
    Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. 

Der Tourplan:

5.3. Protagonisteninterview mit Klaudia Wagner


6.3. Klaudia Wagner

7.3. Die Polizei im Einsatz

8.3. Der Spreewald

9.3.
Interview mit Christiane Diecherhoff
Gesa von www.gesakram.de

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    sehr origineller Steckbrief von Klaudia, gefällt mir absolut gut.
    Um deine Frage in einem Satz zu beantworten, Tinitus zeichnet sich durch einen unangenehmen Pfeifton im Ohr aus, ziemlich eklig, meist verschwindet er nach einer Weile von allein.
    Liebe Grüße Bettina Hertz
    bettinahertz66@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und vielen Dank für diesen schönen Beitrag zur Blogtour und die Vorstellung der Protagonistin! Ich finde Klaudia auf Anhieb sympathisch und witzig. Ich bin sehr neugierig auf ihre Geschichte!

    Viele liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde Klaudia sehr erfrischend und würde sie gerne kennen lernen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo ,

    Vielen Dank für den interessanten Beitrag .
    Ich finde Klaudias Antworten interessant und
    witzig und ich glaube das sie sehr nett ist . Ich bin gespannt wie es weiter geht .

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  5. Hallo :)

    oh ja, ich musste schon schmunzeln, ich mag solche kessen Personen, die mit Humor und Charme durch die Welt gehen. Ja ich würde sie sehr gerne mal kennenlernen :)

    Ganz liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    Klaudia klingt sehr symphatisch. Ich würde sie auch gern mal kennen lernen wollen :)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen,
    sehr originell und macht Lust, mehr zu erfahren, da man sich ja trotzdem sehr wenig an Fakten aus dem Steckbrief nehmen kann. Auf alle Fälle gehe ich davon aus, dass Klaudia eine sehr interessante Person ist.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde ihre Antworten sehr witzig und interessant und würde sie gerne kennen lernen.

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    hm, irgendwas ist schief gelaufen, also noch einmal. Ich würde Klaudia gerne kennen lernen und finde das, was ich erfahren habe sehr interessant.

    lg, Jutta (marsu)

    AntwortenLöschen