Direkt zum Hauptbereich

Ein Moment fürs Leben / Cecelia Ahern

Liebe Lucy Silchester,
ich möchte Sie am Montag, dem 30.Mai 2011, zu einem Treffen bitten.
Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Leben
Mein Leben. Na klar. Mein  Leben  brauchte  mich.  Es  machte  gerade  eine  schwere Zeit durch, und ich hatte ihm nicht genügend Aufmerksamkeit geschenkt, war nachlässig geworden, hatte mich mit allerlei anderem Zeug abgelenkt – mit dem Leben meiner Freunde, Problemen  bei  der  Arbeit,  mit  meinem  immer  klappriger  werdenden  Auto,  all  so  was.  Mein  Leben  dagegen  hatte  ich  komplett ignoriert. (Zitat S. 14/15)

Ja, manchmal vergisst man vor lauter Arbeit, Sorgen und Stress, dass man ein eigenes Leben hat und das man die geschenkte Zeit nutzen sollte. Genau aus diesem Grund war ich auch nicht böse, als ich statt meines gewünschten Buches, bei der Tauschbörse, dieses falsche Exemplar in den Händen hielt. 


'''ooo BUCHFAKTEN ooo'''
Autor: Cecelia Ahern
Titel:  Ein Moment fürs Leben
Taschenbuch: 464 Seiten
Verlag: FISCHER Taschenbuch; Auflage: 5 (20. September 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 359618682X
ISBN-13: 978-3596186822
Originaltitel: The time of my Life
Preis: € 9,99
Genre: Unterhaltung, Liebe, Leben
Gelesen in: 5 Tagen


'''ooo DIE WICHTIGSTEN FIGUREN IM ÜBERBLICK ooo'''
Lucy – chaotisch, einsam

'''ooo INHALTLICHE FAKTEN ooo'''
Zeit: Gegenwart 2000er
Perspektive: Ich Perspektive von Lucy
Alter der Figuren: 30

'''ooo INHALT IN EIGENEN WORTEN ooo'''
Lucy ist knapp 30 und ihr Leben ist eine einzige Lüge, wenn sie mal ehrlich ist. Ihr Ex-Freund hat sie verlassen, ihren Job hat sie unfreiwillig verloren, aber all das kann sie natürlich nicht zugeben, und so behauptet sie Freiheit zu brauchen oder eine Veränderung gesucht zu haben. Fakt ist jedoch, dass sie mit ihrem Kater in einer mehr als kleinen Wohnung lebt, sich von Fertiggerichten ernährt und die wenigen freien Stunden dafür nutzt ihrem Ex, der sie in Wahrheit verlassen hat, nachzutrauern und seine Reiseberichte im TV anzuschauen. So kann man die Wahrheit akzeptieren und sich doch einreden alles wäre gut. Nur ihr eigenes Leben sieht das anders und beginnt ihr Briefe zu schreiben. Genauer gesagt möchte ihr Leben mit ihr ein Treffen vereinbaren, vor das sic Lucy ehrlich gesagt fürchtet. Irgendwann kann Lucy die vielen Einladungen jedoch nicht mehr ignorieren und vereinbart ein telefonisch ein Treffen. Nur ist ihr Leben alles andere als so, wie sie es sich vorgestellt hat. Ihr Leben ist ein ungepflegter Mann, der auch noch alles andere als freundlich ist. Unsympathischer geht es wohl kaum, aber statt zu erkennen, dass es nur ein kleines Spiegelbild ihrer Seele ist, will sie daran nichts ändern und nimmt diesen unmöglichen Mann bei sich auf. Und damit gerät ihr eigenes Leben völlig ins Chaos, denn ihr eigenes Leben mag keine Lügen und so unsympathisch er auch ist, sobald Lucy sich mit einer kleinen Lüge herausreden möchte, sagt er stets die Wahrheit und bringt sie damit in heikle Situationen. Ob Lucy ihr Leben in die eigene Hand nimmt, müsst ihr aber selbst lesen.

'''ooo MEINE LESEEINDRÜCKE ooo'''
„Ein Moment fürs Leben“ ist ein außergewöhnliches Werk, das sich mit der Tatsache beschäftigt, dass sich viele Menschen heute einfach keine Zeit mehr für ihr eigenes Leben nehmen. Sie wollen anderen gefallen, haben nur Zeit für die Arbeit, vergessen aber sich selbst dabei. Genau diese Tatsache bemerke ich immer wieder bei mir und auch bei anderen im mehr oder weniger ausgeprägten Umfang natürlich. Eigentlich eine gute Basis für einen gelungenen Roman.

Allerdings muss ich ehrlich sagen, dass mich das Buch fast in den Wahnsinn getrieben hat. Gerade am Anfang habe ich es immer wieder zur Seite gelegt und mich ganz ehrlich gefragt, warum dieses Buch so beliebt ist. Bis zum Schluss kann ich es leider nicht ganz nachvollziehen, und hoffe, ihr könnt am Ende meinen Standpunkt nachvollziehen.

Fangen wir jedoch von vorne an. Ich muss zugeben, dass es mein erstes Werk der Autorin ist, ich aber wirklich neugierig auf sie war, denn ganz ehrlich, man liest sehr viel positives über die Werke der Autorin. Bei dem Werk war ich mir unsicher was mich erwarten würde, ein toller Liebesroman, wirklich nur ein aufweckendes Buch oder doch etwas ganz anderes. Meine Vorfreude und Erwartungen waren dementsprechend hoch. Doch schon nach den ersten 50 Seiten war ich eher negativ überrascht.

Lucy ist mir vollkommen unsympathisch. Das liegt zum Teil nur an Lucy selbst, die eben alles, jeden und vor allen Dingen sich selbst zu belügen. Ihr Leben ist trist und so wirklich glücklich ist sie als Single nicht, das merkt man sofort und ich kann auch nachvollziehen, dass ein Mensch mit kleinen Lügen eine Art Schutzschild aufbaut, ja, sogar dem Leser gegenüber, aber es ist schwer für den Leser zu erkennen, wer Lucy wirklich ist und durch diese Umsetzung ist man auch schnell genervt. Zum Beispiel erzählt Lucy erst, dass ihr Ex Blake verstorben ist, dann ist es nur ein Witz und sie erzählt ausführlich von der Trennung und seiner anfänglichen Nicht-Akzeptanz, um dann indirekt zu sagen, dass auch das nur ein Witz ist. Man versteht sie, aber es ist zum Lesen auf die Dauer sehr nervig, weil sie ständig Lügen erzählt und man sich auf etwas einlässt, um dann schon zu ahnen, dass es nur eine Lüge ist. Zudem ist Lucy verwahrlost und ihr Lebensstil alles andere als gut. Klar lassen sich Menschen nach einer Trennung hängen und da ist diese Umsetzung passend, wenn auch extrem dargestellt, aber so hätte es nicht im extremen dargestellt werden müssen. Wenigstens eine  liebenswerte Sache zur Bindung des Lesers hätte von Anfang an dabei sein müssen. Wie zum Beispiel die Trennung live zu erleben, und dann der Hinweis drei Monate später oder so.

Dann der abgehackte Stil, der zwar zu Lucy und ihrem Chaos passt, aber alles andere als angenehm ist. Gerade am Anfang haben einige Sätze nicht mehr als 5 Wörter und auch wenn ich kein Fan von Verschachtelungen bin, empfand ich es nicht als angenehm. Es war unglaublich schwer sich auf das Buch einzulassen.

Außerdem empfand ich die Tatsache, dass das Leben ein Treffen möchte etwas komisch. Es wird so bewusst eingeführt, als wäre es so selbstverständlich, wie die Tatsache, dass einmal im Jahr Autosteuern fällig sind. Eine kleine Einführung oder etwas mehr Details am Anfang wären zu dieser Tatsache einfach schön gewesen, so war ich lange Zeit verwirrt, genervt und hätte am Liebsten abgebrochen.

Immerhin klärt die Autorin es mit der Zeit auf, und zeigt, dass diese Agenturen, die ein Date mit dem Leben vermitteln alltäglich sind. Generell entwickelt sich die Geschichte nach gut der Hälfte und mit Sicherheit gibt es hier viele Momente, wo man überlegt, mitfiebert, hofft und seinen Spaß hat, aber das macht die anfängliche Katastrophe einfach nicht wett. Zumal auch zum Schluss weder Spannung oder ein anderes Highlight aufkommt. Zwar fängt man irgendwann an, selbst über sein Leben nachzudenken und vielleicht etwas gelassener und ruhiger zu werden. Zumindest war das bei mir so, aber das ist im Grunde das einzig Positive, das ich dem Buch abgewinnen kann.

Nein, ich war echt froh, als ich das Buch aus den Händen legen konnte. Es ist eine gute Idee, aber leider nicht so umgesetzt, dass ich Fan der Autorin geworden bin. Ganz ehrlich ich ärgere mich sogar, dass ich nicht auf das richtige Buch beim Buchtausch bestanden habe. Da hätte ich mich mehr unterhalten. Nun gut, ich sehe mein Leben etwas gelassener seit diesem Werk und daher vergebe ich faire zwei Sterne.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

LOGI - DAS BUCH

Hallo lieber Leser, liebe Leserin.
Vor einiger Zeit habe ich euch schon ein Buch vorgestellt, welches sich mit LOGI in der Schwangerschaft beschäftigt. LOGI ist eine Ernährungsform, die der von Low Carb ähnelt, aber doch etwas anders gestaltet ist. Dadurch ist sie leichter und vor allen Dingen sehr gut für die Gesundheit. Nun möchte ich euch das richtige Buch einmal näher vorstellen. 

==ooo BUCHFAKTEN ooo== Autor: Systemed-Verlag Titel: LOGI – Das Buch  Gebundene Ausgabe: 450 Seiten Verlag: Systemed Verlag GmbH; Auflage: 1 (21. März 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3958140262 ISBN-13: 978-3958140264 Preis: € 30 Genre: Sachbuch, Kochbuch Gelesen in: 20 Tagen
==ooo DAS COVER ooo== Es ist auffällig geprägt, rot und mit blauer Schrift. Gefällt mir sehr gut. 
==ooo ZITIERTER KLAPPENTEXT ooo== 15 Jahre LOGI. Vom Insidertipp zur Ernährungsrevolution zur offiziellen Empfehlung zahlloser Mediziner, Ernährungswissenschaftler, Krankenversicherer, Trainer, und Diabetesberater. Über eine Million LOGI-Bücher haben …

Eingeschlossen / R. L. Stine

Hallo lieber Leser, liebe Leserin.
Wie ihr wisst, lese ich sehr gerne einfach mal leichte Unterhaltung. Dazu zählt für mich auch jugendliche Literatur. Insbesondere R. L. Stine wird von mir bevorzugt gelesen. Da ich im Buchpaket noch einige Werke ungelesen liegen hatte, kam mal wieder eins zum Vorschein. Genau das möchte ich euch nun vorstellen.


'''o0o Allgemeine Daten o0o''' Autor: R. L. Stine Titel: Eingeschlossen Gebundene Ausgabe: 160 Seiten Verlag: Loewe Verlag; Auflage: 1., Aufl. (Juni 2003) Sprache: Deutsch ISBN-10: 378554829X ISBN-13: 978-3785548295 Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre Preis: 0,01€
'''o0o Leseinformationen o0o''' Genre: Thriller Niveau: durchschnittlich Leserschaft: Kids ab 12 Lesedauer: 2 Stunden
'''o0o Autor/in o0o''' Robert Lawrence Stine, besser bekannt als R. L. Stine, wurde 1943 in Ohio geboren. Schon im zarten Alter von neun Jahren liebte er das Schreiben von Geschichten. Seine Karriere…

Annette Weber - Im Chat war er noch so süß

===Buchdaten===

Autor: Annette Weber Titel: Im Chat war er noch so süß Verlag: K.L.A.R Erschienen: 2006 ISBN-13: 9783834600653 Seiten: 94 Einband: TB Kosten: 6,90€ Serie: -
===Eigene Inhaltsangabe=== Sarah ist 14 Jahre alt. Ihre Eltern fahren in Urlaub, ihr Bruder verliebt sich in ihre beste Freundin. Ihre allerbeste Freundin schnappt sich Sarahs heimliche große Liebe. Für Sarah sind die Sommerferien alles andere als rosig. Über einen guten Freund kommt sie zum Chatten und lernt „Sonnenkönig“ kennen. Er ist charmant, sieht nett aus und versteht sie. Ungereimtheiten werden ausgeblendet und als das erste Treffen auch noch wunderschön ist, wird sie total leichtsinnig.


===Meine Meinung=== Die Thematik ist sehr wichtig. Gerade heutzutage ist das Internet ein großes Medium um viele zu erreichen, zum Recherchieren oder Leute kennenzulernen. Es gibt kaum noch Personen, die nicht einmal in ihrem Leben gechattet haben. Ich selbst habe zu genüge Erfahrungen in Chats oder auf Single-Seiten gesammelt. Es ist…