Direkt zum Hauptbereich

Kinder des Sturms / Nora Roberts

Das Dörfchen Ardmore schmiegte sich an die Südküste Irlands hoch über der irischen See. Es gab dort einen kleinen Hafen, einen goldenen Sandstrand, eine mit wildem Gras bewachsene, erhaben über das Meer ragende Klippe, und auf dieser Klippe stand ein Hotel.
Wenn man wollte, konnte man einen schönen, wenn auch anstrengenden Spaziergang auf dem schmalen Pfad um die Landspitze herum unternehmen und auf der Kuppe des ersten Hügels die Ruinen der Kapelle und den Brunnen des Heiligen Declan besichtigen. (Zitat S.11 Beispiel für den Stil)
 
 
Es ist selten, dass ich losziehe und mir ein Buch kaufe. Nicht weil es nicht genug gibt, sondern weil ich so viele ungelesene Werke im Regal stehen habe. Wenn ich aber mal ein Buch kaufe, dann weil ich wirklich Lust darauf habe. In diesem Fall habe ich die beiden ersten Bände gelesen und obwohl es hier auch als einzelne Bücher gelesen werden kann, hatte ich das Bedürfnis noch einmal Brenna und Shawn zu begegnen, die ich richtig lieb gewonnen habe.

'''o0o OPTK o0o'''
Es gibt verschiedene Ausführungen. Ich habe die Weltbildausgabe, die mir optisch nicht gefällt. Mit ihrem Orange und der Blume wirkt es eher alt und trist. Nicht so peppig wie die bunte, fröhliche Ausgabe von Blanvalet. Dabei ist sonst Weltbild für hübschere Covers bekannt.

'''o0o FIGUREN o0o'''
Jude – Frau von Aiden, ursprünglich aus Chicago
Aiden – Pub Besitzer und früherer Vagabund / Draufgänger
Shawn – Der Bruder von Aiden, Musiker und Koch
Darcy – Schwester von Aiden, jung dynamisch und Mode verliebt
Brenna – Nachbarin von Jude, ein Mädchen das ein halber Junge ist
Trevor – Bauherr vom neuen Theater

'''o0o INHALTLICHE FAKTEN o0o'''
Zeit: Gegenwart (ca. 2010)
Ort: Irland
Alter: 24-35
Perspektive: Blickwinkel von Trevor und Darcy

'''o0o WAS PASSIERTE VORHER? o0o'''
Im ersten Band ist Jude aus Chicago nach Ardmore gekommen, um dort zu sich zu finden. Statt nur sich selbst neu zu entdecken, findet sie in Aiden die große Liebe. Im zweiten Band entdeckt Brenna ihre Gefühle für Shawn und versucht ihn von der Liebe zu überzeugen.

'''o0o WORUM GEHT ES? o0o'''
Darcy ist aus Paris zurück und irgendwo neidisch. Jude ist schwanger, Brenna und Shawn haben ihr Haus zumindest im Ansatz fertig. Nur sie ist immer noch einsam. Das ändert sich als die Handwerker aus Amerika kommen, um neben dem Pub das Musiktheater zu bauen. Besonders der Inhaber Trevor, der selbst am Bau mitwerkelt, hat es ihr angetan. Doch er ist nicht der Typ, der auf der Suche nach einer ernsthaften Beziehung ist. Er gibt sogar zu, dass er dafür nicht geschaffen ist. Für Darcy zu spät, denn um sie ist es geschehen. Sie versucht Trevor zu überzeugen, aber kann das gut gehen?

'''o0o WIE HAT ES MIR GEFALLEN? o0o'''
„Kinder des Sturms“ ist der abschließende Band der Sturm-Trilogie. Generell lassen sich die Geschichten einzeln lesen, denn in jedem Buch geht es um ein anderes Liebespaar und die vorherigen oder folgenden sind nur Randfiguren. Nichtsdestotrotz habe ich mich diesmal an die Reihenfolge gehalten. Während mich Band 1 (Insel des Sturms) nicht 100% überzeugte, aber zumindest den Wunsch weckte, die Geschichte um Brenna zu erfahren, hat mich „Nächte des Sturms“, also Band 2 wirklich umgehauen. Einfach weil Brenna und Shawn wunderbare Charaktere sind, die mich geflashed haben. Deswegen hatte ich die Hoffnung auch hier zumindest ein ähnliches Erlebnis wie bei Band 1 zu erleben.

Leider muss ich offen gestehen, dass „Kinder des Sturms“ der schlechteste Band für meinen Geschmack ist. Warum möchte ich euch nicht vorenthalten. Es fängt schon mit den Figuren an. Darcy hat es in den vorherigen Bänden schon nicht geschafft mich neugierig zu machen. Nicht so wie es Brenna schon im ersten Teil gelungen ist. Auch Trevor ist kein Held, den man lieben muss. Er ist nett, temperamentvoll, aber mehr nicht.  

Inhaltlich kommt das Problem hinzu, dass irgendwie alles ausgeluscht klingt. Das liegt daran, dass alle Bücher nach Schema F angelegt sind. Eine Person verliebt sich, kurz danach die andere, beide können aber auf Grund von Hindernissen, Ängsten oder Missverständnissen noch nicht seelisch zu einander finden. Es gibt Geplänkel bis es zu einem großen Krach kommt und dann folgt sofort das Happy End. Klar möchte ich das bei solchen Büchern, und ich genieße triviale Kost, wo ich schon auf der ersten Seite weiß, wie es ausgeht, aber doch bitte nicht immer so gleich. Diese Tatsache in Kombination mit dem Figuren hat dem Buch nicht gut getan.

Einzige Highlights ist die Auflösung um den Feenprinzen, was jedoch auch vorhersehbar war, aber vor allen Dingen Irland und seine Beschreibungen. Nora Roberts schafft es den Reisewunsch nach Irland zumindest bei mir zu wecken.

Daran erkennt man, dass die Autorin sich Mühe gibt, auch diesen Band mit der Faszination von Irland zu verschönern, aber was nutzt es, wenn ich immer wieder genervt bin von Darcy und Trevor. Hätte ich das Buch nicht gekauft und hätte ich nicht die Hoffnung gehabt zumindest wie bei Aidens Geschichte noch einen positiven Nachgeschmack erleben zu dürfen ich hätte es ehrlich abgebrochen. Was stört mich aber so an Darcy.. Jude war einfach nur völlig naiv, und ist es auch jetzt noch. Darcy will nur großes, ist nicht so bodenständig oder verträumt wie ihre Geschwister. Sie ruft mit ihrem Mode- und Sauberkeitstick ein trauriges Lächeln aufs Gesicht. Auch ich mag Mode und ein sauberes zu Hause, aber sie wirkt dabei einfach nicht so charmant, wie Brenna, die man sofort ins Herz geschlossen hat. Wobei es sicherlich viele Fans gibt, die mit Darcy mehr anfangen können. Gleiches gilt für Trevor. Aidens und Shawns Bodenständigkeit haben mir sofort gefallen, obwohl Aiden zum Beispiel bereist ist. Trevor wirkt so weltmännisch, zwar auch solide, aber irgendwo auch kalt.


Nichtsdestotrotz eine sinnvolle Fortführung der vorherigen Bände, wobei ich klar sagen kann, wer Karrieremenschen weniger mag, der sollte den letzten Teil lieber auslassen.

'''o0o BUCHFAKTEN o0o'''
Autor: Nora Roberts
Titel:  Kinder des Sturms
Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (20. Februar 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442378419
ISBN-13: 978-3442378418
Originaltitel: Heart of the Sea
Preis: € 8,99
Genre: Drama, Liebe, Familie
Gelesen an: 2 Tagen

Kommentare

  1. Hey Sarah,

    sehr schade, dass dir dieser Abschluss nicht zugesagt hat. Aber so ist das Leben, es kann einem nicht immer alles gefallen. Wenn man mit den Charakteren nicht warm wird, dann ist es einfach schwierig die Geschichte zu mögen. ^^°

    Lieben Gruß,
    Ruby

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich stets über eure Kommentare :) Also her damit. Lob, Kritik, Fragen. Bitte bedenkt, dass die Kommentare erst nach Sichtung freigeschaltet werden (wegen sehr viel Spam). Außerdem landen die meisten Anonymen Anfragen unter Spam und werden gelöscht.

Beliebte Posts aus diesem Blog

LOGI - DAS BUCH

Hallo lieber Leser, liebe Leserin.
Vor einiger Zeit habe ich euch schon ein Buch vorgestellt, welches sich mit LOGI in der Schwangerschaft beschäftigt. LOGI ist eine Ernährungsform, die der von Low Carb ähnelt, aber doch etwas anders gestaltet ist. Dadurch ist sie leichter und vor allen Dingen sehr gut für die Gesundheit. Nun möchte ich euch das richtige Buch einmal näher vorstellen. 

==ooo BUCHFAKTEN ooo== Autor: Systemed-Verlag Titel: LOGI – Das Buch  Gebundene Ausgabe: 450 Seiten Verlag: Systemed Verlag GmbH; Auflage: 1 (21. März 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3958140262 ISBN-13: 978-3958140264 Preis: € 30 Genre: Sachbuch, Kochbuch Gelesen in: 20 Tagen
==ooo DAS COVER ooo== Es ist auffällig geprägt, rot und mit blauer Schrift. Gefällt mir sehr gut. 
==ooo ZITIERTER KLAPPENTEXT ooo== 15 Jahre LOGI. Vom Insidertipp zur Ernährungsrevolution zur offiziellen Empfehlung zahlloser Mediziner, Ernährungswissenschaftler, Krankenversicherer, Trainer, und Diabetesberater. Über eine Million LOGI-Bücher haben …

Eingeschlossen / R. L. Stine

Hallo lieber Leser, liebe Leserin.
Wie ihr wisst, lese ich sehr gerne einfach mal leichte Unterhaltung. Dazu zählt für mich auch jugendliche Literatur. Insbesondere R. L. Stine wird von mir bevorzugt gelesen. Da ich im Buchpaket noch einige Werke ungelesen liegen hatte, kam mal wieder eins zum Vorschein. Genau das möchte ich euch nun vorstellen.


'''o0o Allgemeine Daten o0o''' Autor: R. L. Stine Titel: Eingeschlossen Gebundene Ausgabe: 160 Seiten Verlag: Loewe Verlag; Auflage: 1., Aufl. (Juni 2003) Sprache: Deutsch ISBN-10: 378554829X ISBN-13: 978-3785548295 Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre Preis: 0,01€
'''o0o Leseinformationen o0o''' Genre: Thriller Niveau: durchschnittlich Leserschaft: Kids ab 12 Lesedauer: 2 Stunden
'''o0o Autor/in o0o''' Robert Lawrence Stine, besser bekannt als R. L. Stine, wurde 1943 in Ohio geboren. Schon im zarten Alter von neun Jahren liebte er das Schreiben von Geschichten. Seine Karriere…

Annette Weber - Im Chat war er noch so süß

===Buchdaten===

Autor: Annette Weber Titel: Im Chat war er noch so süß Verlag: K.L.A.R Erschienen: 2006 ISBN-13: 9783834600653 Seiten: 94 Einband: TB Kosten: 6,90€ Serie: -
===Eigene Inhaltsangabe=== Sarah ist 14 Jahre alt. Ihre Eltern fahren in Urlaub, ihr Bruder verliebt sich in ihre beste Freundin. Ihre allerbeste Freundin schnappt sich Sarahs heimliche große Liebe. Für Sarah sind die Sommerferien alles andere als rosig. Über einen guten Freund kommt sie zum Chatten und lernt „Sonnenkönig“ kennen. Er ist charmant, sieht nett aus und versteht sie. Ungereimtheiten werden ausgeblendet und als das erste Treffen auch noch wunderschön ist, wird sie total leichtsinnig.


===Meine Meinung=== Die Thematik ist sehr wichtig. Gerade heutzutage ist das Internet ein großes Medium um viele zu erreichen, zum Recherchieren oder Leute kennenzulernen. Es gibt kaum noch Personen, die nicht einmal in ihrem Leben gechattet haben. Ich selbst habe zu genüge Erfahrungen in Chats oder auf Single-Seiten gesammelt. Es ist…