Herz in Scherben / Kathrin Lange

0
Im Traum hatte ich mich darauf gefreut, in die Tiefe zu springen. Vielleicht war das ja Ausdruck meines geistigen Zustands. Vielleicht war ich ja auf die Insel zurückgekommen, weil ich leiden wollte.
Genau wie David.
„Sie wollten nicht auf mich hören“, redete Grace weiter. „Madeleine hat Sie einmal entkommen lassen. Sie wird es nicht ein zweites Mal tun.“
„Ich weiß“, stieß ich hervor. „Ich werde sterben.“ (ZITAT S. 165 zum Stil)


Als ich von Daniela gefragt wurde, ob ich Lust hätte „Herz in Scherben“ zu lesen und an einer Blogtour teilzunehmen, habe ich sofort ja gesagt. Zwar habe ich den ersten Band nicht gelesen, aber ein guter Autor schafft es einen trotzdem zu fesseln und den Leser gut zu integrieren. Ob es Katrin Lange in diesem Fall gelungen ist und ob sich der zweite Band um David und Juli lohnt, lest nun selbst.

'''o0o OPTK o0o'''
Ich glaube das Cover war der Grund, warum ich den Quereinstieg wagen wollte. Ich liebe Herzen und die Farbe ebenfalls. Im Laden hätte ich sofort angehalten und geschaut.

'''o0o FIGUREN o0o'''
Juli – Freundin von David, eifersüchtig, wenig Selbstbewusstsein, Schlagfertig
David – Julis Freund, Bell-Erbe, seine Verlobte wurde getötet, ruppiger Mensch
Lizz – Total in David verliebt, wunderschön und reich
Grace – Erzählt Juli immer vom Fluch und versucht sie zu warnen
Charlie – Davids Verlobte, die verstorben ist
Jason – Davids Vater

'''o0o INHALTLICHE FAKTEN o0o'''
Ort: Amerika
Zeit: Gegenwart (2010er)
Perspektive: Ich Perspektive von Juli
Alter der Figuren: 16-50

'''o0o WORUM GEHT ES? o0o'''
David und Juli haben sich augenscheinlich erholt von den Drogen und den Dingen die sie im letzten Jahr erlebt haben. Als Davids Vater seinen 50 Geburtstag feiert, besteht er auf die Anwesenheit von David. Dieser fährt hin, obwohl er noch immer nicht weiß, was seiner Verlobten Charlie damals passiert ist. Obwohl er darauf besteht, dass Juli nicht mitkommt, nimmt sie die Einladung über ihren Vater mit an, und begleitet ihn zu den Feierlichkeiten. Vor Ort fangen die Albträume wieder an. Juli ertappt sich immer wieder, wie sie Stimmen hört und gebeten wird, sich endlich zu erlösen. Auch David scheint in den alten Trott zurückzukehren. Er ist aggressiv, flirtet mit Lizz, stößt Juli immer wieder vor den Kopf und prügelt sich sogar mit seinem Vater. Als die Polizei dann auch noch  behauptet Charlies Leichnam gefunden zu haben, ist klar, dass David sich erinnern muss, um endlich mit der Vergangenheit abschließen zu können. Vielleicht war er es ja, der Charlie damals auf den Klippen erschossen hat. Er stellt ich der Vergangenheit und herauskommt ein dunkles Geheimnis.

'''o0o WIE HAT ES MIR GEFALLEN? o0o'''
„Herz in Scherben“ ist der zweite Band der „Herz aus Glas“-Trilogie. Dabei handelt es sich um eine Art mysteriösen Liebes-Thriller, der vor allen Dingen durch seine zauberhaften Cover besticht.

Für mich ist dies der erste Band, aber inhaltlich schafft es Kathrin Lange, dass ich nie das Gefühl hatte, den ersten Band nicht zu kennen. Immer wieder lässt die Autorin die eine oder andere Information in Form einer gedanklichen Rückblende einfließen, sodass ich mich gut eingebunden fühlte und sicher bin, dass Leser von Band eins ihre Kenntnisse nur aufgefrischt fühlen. Während es der Autorin inhaltlich gut gelingt, kann sie mich von den Figuren her nicht reizen. Immer wieder hatte ich das Gefühl, dass etwas fehlt. Die Figuren wirkten entwickelt und ich fühlte mich trotz Parallelen irgendwie außen vor. Dabei sind die Figuren gar nicht unlogisch konzipiert.  Die Emotionen, Ängste und Gedanken sind sogar klar nachvollziehbar, aber ich hatte immer das Gefühl, dass mir hier ein gewisses Basiswissen fehlt.

Hervorgerufen wird dieses Gefühl hauptsächlich durch diese panische Angst David zu verlieren und sein manchmal recht ruppiges, irrationales Verhalten. Meist gibt es hierfür Schlüsselszenen und diese kannte ich eben nicht. Stattdessen darf ich mir gefühlt alle fünf bis zehn Seiten anhören, wie sich Juli Sorgen macht, weil Lizz in der Nähe ist und sie eh nicht versteht, was er an ihr findet. Gleichzeitig findet David diese Eifersucht mehr als überflüssig und unbegründet, ist aber später im Verlauf selbst bei jedem Blick oder längeren Kontakt mit einem anderen Mann hochgradig eifersüchtig. Ich selbst kann solche Verlustängste nachvollziehen, aber alle paar Minuten. Es wirkt übertrieben und mit der Zeit leider auch sehr nervig.

Auch sonst empfand ich, dass das Buch wenig an Fahrt gewinnt. Immer wieder bekommt Juli Albträume, David plagt sich herum und versucht sich zu erinnern, aber es entsteht das Gefühl selbst auf der Stelle zu treten. Das ist aber von der Autorin beabsichtigt, und wir durch den Schluss sehr deutlich. Am Anfang störte mich dies wirklich ungemein, aber gerade durch den Schluss, hat sich meine Meinung verbessert.

Das Buch endet im Übrigen mit einem sehr gekonnt platzierten Cliffhanger. Dieser macht Lust auf den letzten Band und hat zumindest meine Neugierde geweckt. Wobei ich ehrlich hoffe, dass die Autorin hier noch etwas an Fahrt gewinnt, häufig in die Irre führt und sich weniger auf die Eifersüchteleien konzentriert. 



Alles in allem habe ich persönlich mehr erwartet. Für meinen Geschmack wiederholt die Autorin gerade diese Eifersuchtsszenen eine Spur zu häufig. Sicherlich passt es auf eine gewisse Art und Weise zu einem Mystery-Buch, aber weniger ist in manchen Fällen mehr. Zumindest der Schluss und der leichte Stil, haben mich milde gestimmt, sodass das Buch faire 3 Sterne bekommt.

'''o0o BUCHFAKTEN o0o'''
Autor: Kathrin Lange
Titel:  Herz in Scherben
Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
Verlag: Arena (9. Januar 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3401600052
ISBN-13: 978-3401600055
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
Preis: €  16,99
Reihe: Herz aus Glas
Genre: Liebe, Drama, Thriller,Mytery
Gelesen in: 2 Tagen


Ich bedanke mich bei Daniela und dem Arena Verlag für das Rezensionsexemplar. 

0 Kommentare:

Ich freue mich stets über eure Kommentare :) Also her damit. Lob, Kritik, Fragen. Bitte bedenkt, dass die Kommentare erst nach Sichtung freigeschaltet werden (wegen sehr viel Spam). Außerdem landen die meisten Anonymen Anfragen unter Spam und werden gelöscht.