Direkt zum Hauptbereich

Sternenfeuer: Gefährliche Lügen / Amy Kathleen Ryan

Hallo ihr Buchverrückten da draußen...

Letztes Jahr hatte ich das Glück bei Lovelybooks zu gewinnen. Neben einem Kindle wartete auch ein ganz liebes Buchpaket auf mich. Darunter befand sich das Buch „Sternenfeuer – Gefährliche Lügen“. Obwohl das Cover mich total angesprochen hat, empfand ich den Inhalt weniger ansprechend. Wie ihr wisst, bin ich nicht so der Fan von SciFi und dieses Buch ist zwar ein jugendliches Buch und hat auch etwas von Dystopie, aber es spielt eben leider auch im Weltraum. Aus diesem Grund habe ich das Buch sehr lange vor mir hergeschoben, aber da ich für eine Lesechallenge unbedingt ein Buch aus dem PAN-Verlag brauchte, musste es daran glauben..


'''o0o Worum geht es o0o'''
Die Welt steht vor dem Aus. Es wird immer heißer und die einzige Lösung ist ein fremder Planet, der viele Jahre entfernt liegt. Zwei Raumschiffe machen sich nacheinander auf den Weg, um diesen Planeten zu bevölkern. Die Empyrean ist als letztes Schiff gestartet und hatte mehr Glück als die New Horizon. Während die Empyrean das Glück hatte zahlreiche Kinder zu gebären, blieben die Frauen an der New Horizon kinderlos.
Waverly und Kieran gehören zu den ältesten und somit ersten Kinder der Empyrean. Beide sind ein zauberhaftes Paar und alle Mitglieder des Raumschiffes sehen sie schon als Traumpaar die nächste Generation einläuten. Den dazugehörigen Heiratsantrag hat sie gerade bekommen. Doch bevor sie es den anderen verkünden können, treffen sie überraschend auf die New Horizon, die augenscheinlich viele Jahre auf sie gewartet haben muss. Der Kapitän des Schiffes will jedoch niemanden den Grund dafür verraten und so sind sie überrascht, als sie plötzlich angegriffen werden. Die Mitglieder der New Horizon entführen alle Mädchen und sabotieren die Empyrean nicht nur, sondern töten auch fast alle Erwachsene. Zurück bleiben nur die Jungen und einige Erwachsene, die versuchen müssen das Schiff zu retten. Während den Mädchen eine haarsträubende Geschichte erzählt wird, glaubt Waverly nicht daran und beginnt auf eigene Faust zu forschen. Damit sie nicht zu sehr forscht, weiht sie die Anführerin in das kinderlose Geheimnis ein und bittet sie um Hilfe. Als Waverly jedoch dahinter kommt, dass ihre Mutter und andere Eltern, die ihre Kinder retten wollten, eingesperrt wurde, glaubt sie gar nichts mehr und startet eine Rebellion und ihre Flucht, denn die Pastorin, wie die Anführerin Anne Mather genannt wird, hat alle älteren Mädchen betäubt und ihnen die fruchtbaren Eier gestohlen, um sie ihren Frauen einzupflanzen. Den Mädchen wir klar, dass sie nur als Ersatzteillager dienen und definitiv etwas faul ist. Gelingt den Mädchen die Flucht, können sie die Eltern retten und das eigene Mutterschiff finden?

'''o0o Eine kleine Leseprobe o0o'''
Neugierig geworden, dann dürft ihr hier schon einmal einen Blick ins Buch werfen und eure Neugierde vielleicht noch etwas mehr steigern.

http://www.amazon.de/Sternenfeuer-Gefährliche-Lügen-Roman-PAN/dp/3426283611/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1378980763&sr=8-1&keywords=sternenfeuer

'''o0o Meine Meinung o0o'''
Gefährliche Lügen“ aus der Feder von Amy Kathleen Ryan ist der Beginn der „Sternenfeuer“-Trilogie. Eine Mischung aus Dystopie und Science Fiction, die den Leser in die ferne Zukunft auf zwei Raumschiffe entführt.

Überraschenderweise konnte mich das Buch von der ersten Seite an fesseln. Geschrieben wird die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Waverly und Kieran. Amy Kathleen Ryan achtet bei diesen Wechseln jedoch stets darauf, dass der Leser sofort weiß, wo er sich befindet, und ermöglicht ihm durch längere Kapitel dem Hauptgeschehen lange zu folgen, ohne ständig aus einem wichtigen Teil herausgerissen zu werden.

Beide Hauptfiguren sind der Autorin ausgesprochen authentisch und überzeugend gelungen. Dabei hat sie jedoch nicht ihr gesamtes Pulver verschossen und kann auch mit tollen, individuellen Nebenfiguren punkten. Durch diese Charaktere werdet ihr sofort an das Buch gebunden. Die zarte Liebesgeschichte und die rabiate Trennung binden einfach. Zeitgleich fiebert man jede Sekunde mit den Protagonisten. Besonders schön ist einfach, dass die Figuren zwar auf ein gewisses Bauchgefühl hören, jedoch in den wichtigen Situationen eigentlich sehr rational handeln. Es zeigt sich, dass beide Figuren sich unabhängig voneinander zu starken, kämpferischen Persönlichkeiten entwickeln. Kieran an Bord der Empyrean und Waverly auf der New Horizon.

Dabei setzt die Autorin nicht auf das typische Gut und Böse Klischee, wie es bei vielen Romanen der Fall ist, sondern schafft eine Grauzone, bei der ich nie wusste, auf welcher Seite ich stehen sollte. Weder konnte ich die eine Seite gutheißen, noch die andere. Trotzdem haben auch die Entführer der Mädchen überzeugende Argumente und einen Überlebenswillen, den jeder Mensch an den Tag legen würde, wenn die eigene Existenz gefährdet wäre. Gleiches gilt auch für die Situation an Bord der Empyrean. Dort ist der innere Kampf auf Kieran und Seth gerichtet. Liegt es wirklich nur an der Liebe zu Waverly, die beide Jungen mit Eifersucht füllt, oder steckt mehr dahinter. Fragen, die den Leser dazu zwingen sich mit allen Situationen und Informationen selbst auseinander zu setzen. Ich fühlte mich hin- und hergerissen, wusste aber stets, dass auf beiden Schiffen mehr hinter den vielen Andeutungen steckt.

Wie ihr schon seht, schlägt die Autorin einen Weg ein, den gerne mehr Autoren gehen könnten. Sie regt die jungen Leser gekonnt zum Nachdenken an, sorgt aber dafür, dass sie nicht zu stark in eine Richtung tendiert, um wirklich viele verschiedene Lesergruppen anzusprechen. Auf der einen Seite ist die zarte Liebesgeschichte, die Trennung und der Wunsch den Liebsten wieder zu sehen. Auf der anderen Seite ist aber auch das dystopische Szenario, die ständige Hitze auf der Erde, die Vorherrschaft der Reichen und die egoistischen Gebären von Männern. Ihr solltet jedoch kein kitschiges, romantisches und düsteres Buch erwarten. „Sternenfeuer“ hat viel mehr zu bieten. Manchmal ist das Werk nichts für schwache Nerven oder besser gesagt für einen schwachen Magen, denn die psychische Gewalt, aber auch die körperliche erschüttern, machen traurig und ängstigen sogar. Basierend auf den realistischen Ansätzen, fragte ich mich immer wieder, ob dies nicht wirklich unser Schicksal werden könnte, oder ob dieses Buch vielleicht auch etwas Positives verändern kann.

Die gute Umsetzung verdankt das Buch in meinen Augen dem Schreibstil. Er sorgt für eine fesselnde Atmosphäre, die ein Feuerwerk im Kopf entstehen lässt. Sie vermittelt Fakten genauso gut wie emotionale Situationen ohne abzuschweifen und das Werk künstlich in die Länge zu ziehen. Zumindest mir gefällt diese Wahl sehr gut, und so flogen die Seiten viel zu schnell an mir vorbei.

Mit dem Wissen, dass noch zwei weitere Teile folgen, war ich gespannt, wo diese Geschichte enden würde. Amy Kathleen Ryan hat hierfür einen perfekten Schluss gewählt. Alle spannenden Faktoren, die den Leser von Beginn gefesselt und Fragen aufgeworfen haben, wurden anschaulich geklärt. Zum Schluss wurden indessen neue Fragen aufgeworfen, die Lust auf den nächsten Teil machen. Und obwohl ich mir Buchkaufverbot erteilt habe, steht diese Fortsetzung schon ganz oben auf der Must-Have Liste.

Alles in allem ist es der Autorin gelungen mich mit ihrer Dystopie-Umsetzung zu packen. Ihr ist eine perfekte Mischung aus Liebe, Dystopie und Raumschiffen gelungen, die idealerweise in eine tolle Handlung eingeflochten wurde. Selbst Leseratten, die sonst um ein solches Genre eher einen Bogen machen, werden dieses Buch mögen.

'''o0o Noch ein paar allgemeine Daten, etwas zum Autoren, Klappentext o0o'''
Autor: Amy Ryan
Titel: Sternenfeuer – Gefährliche Lügen
Gebundene Ausgabe: 432 Seiten
Verlag: PAN (1. März 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3426283611
ISBN-13: 978-3426283615
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 16 Jahre
Originaltitel: Sky Chasers 1: Glow
Preis: € 16,99
Genre: Sci-Fi / Dystopie
Lesedauer: 2 Tage

Amy Kathleen Ryan wuchs in Jackson im amerikanischen Bundesstaat Wyoming auf. Sie studierte Anthropologie und Englische Literatur in Wyoming und Vermont, bevor sie sich ganz dem Schreiben zuwandte. (Quelle: Amazon.de)

'''o0o Zum Schluss zusammengefasst o0o'''

Pro: Stil, Figuren, Spannung, Szenenwechsel, Idee
Contra: nix
Empfehlung: Ja
Sterne: 5


Alle ausgewiesenen Hersteller-Namen / Logos - Warenzeichen / Marken-Namen / auf den Bildern, sowie zitierte Sätze des Artikels / Buches gehören ihren jeweiligen Eigentümern - auch können Verpackungen / Cover rechtlich geschützt sein
Die Nennung / Aufzählung und Bilder dienen lediglich der Produktbeschreibung!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

LOGI - DAS BUCH

Hallo lieber Leser, liebe Leserin.
Vor einiger Zeit habe ich euch schon ein Buch vorgestellt, welches sich mit LOGI in der Schwangerschaft beschäftigt. LOGI ist eine Ernährungsform, die der von Low Carb ähnelt, aber doch etwas anders gestaltet ist. Dadurch ist sie leichter und vor allen Dingen sehr gut für die Gesundheit. Nun möchte ich euch das richtige Buch einmal näher vorstellen. 

==ooo BUCHFAKTEN ooo== Autor: Systemed-Verlag Titel: LOGI – Das Buch  Gebundene Ausgabe: 450 Seiten Verlag: Systemed Verlag GmbH; Auflage: 1 (21. März 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3958140262 ISBN-13: 978-3958140264 Preis: € 30 Genre: Sachbuch, Kochbuch Gelesen in: 20 Tagen
==ooo DAS COVER ooo== Es ist auffällig geprägt, rot und mit blauer Schrift. Gefällt mir sehr gut. 
==ooo ZITIERTER KLAPPENTEXT ooo== 15 Jahre LOGI. Vom Insidertipp zur Ernährungsrevolution zur offiziellen Empfehlung zahlloser Mediziner, Ernährungswissenschaftler, Krankenversicherer, Trainer, und Diabetesberater. Über eine Million LOGI-Bücher haben …

Eingeschlossen / R. L. Stine

Hallo lieber Leser, liebe Leserin.
Wie ihr wisst, lese ich sehr gerne einfach mal leichte Unterhaltung. Dazu zählt für mich auch jugendliche Literatur. Insbesondere R. L. Stine wird von mir bevorzugt gelesen. Da ich im Buchpaket noch einige Werke ungelesen liegen hatte, kam mal wieder eins zum Vorschein. Genau das möchte ich euch nun vorstellen.


'''o0o Allgemeine Daten o0o''' Autor: R. L. Stine Titel: Eingeschlossen Gebundene Ausgabe: 160 Seiten Verlag: Loewe Verlag; Auflage: 1., Aufl. (Juni 2003) Sprache: Deutsch ISBN-10: 378554829X ISBN-13: 978-3785548295 Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre Preis: 0,01€
'''o0o Leseinformationen o0o''' Genre: Thriller Niveau: durchschnittlich Leserschaft: Kids ab 12 Lesedauer: 2 Stunden
'''o0o Autor/in o0o''' Robert Lawrence Stine, besser bekannt als R. L. Stine, wurde 1943 in Ohio geboren. Schon im zarten Alter von neun Jahren liebte er das Schreiben von Geschichten. Seine Karriere…

Annette Weber - Im Chat war er noch so süß

===Buchdaten===

Autor: Annette Weber Titel: Im Chat war er noch so süß Verlag: K.L.A.R Erschienen: 2006 ISBN-13: 9783834600653 Seiten: 94 Einband: TB Kosten: 6,90€ Serie: -
===Eigene Inhaltsangabe=== Sarah ist 14 Jahre alt. Ihre Eltern fahren in Urlaub, ihr Bruder verliebt sich in ihre beste Freundin. Ihre allerbeste Freundin schnappt sich Sarahs heimliche große Liebe. Für Sarah sind die Sommerferien alles andere als rosig. Über einen guten Freund kommt sie zum Chatten und lernt „Sonnenkönig“ kennen. Er ist charmant, sieht nett aus und versteht sie. Ungereimtheiten werden ausgeblendet und als das erste Treffen auch noch wunderschön ist, wird sie total leichtsinnig.


===Meine Meinung=== Die Thematik ist sehr wichtig. Gerade heutzutage ist das Internet ein großes Medium um viele zu erreichen, zum Recherchieren oder Leute kennenzulernen. Es gibt kaum noch Personen, die nicht einmal in ihrem Leben gechattet haben. Ich selbst habe zu genüge Erfahrungen in Chats oder auf Single-Seiten gesammelt. Es ist…