Direkt zum Hauptbereich

Bruderliebe / S. Heindorf, K. Lange

Hallo lieber Leser, liebe Leserin.

Quelle: Dyras

dem ich schon lange bei Blog dein Buch herumgeschlichen bin, und nie etwas tolles gefunden habe, kam endlich mal wieder ein Buch, das recht interessant klang. Lange habe ich überlegt, ob ich mich bewerben soll, und nun habe ich gemacht. Da natürlich dann genau ein anderes schönes Buch kam, hab ich mich auch fix ans Lesen gemacht, und hoffe, dass ich mich dann dafür noch bewerben kann. Nun aber zu dem aktuellen Buch, welches in der „Die Grüne Fee“ Reihe erschienen ist. 

'''o0o Allgemeine Daten o0o'''
Autor: S. Heindorfm, K. Lange
Titel: Bruderliebe
Broschiert: 316 Seiten
Verlag: Dryas; Auflage: 1 (Februar 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3940855375
ISBN-13: 978-3940855374

'''o0o Leseinformationen o0o'''
Genre: historisches, Liebe, modernes Märchen
Niveau: leichte Kost
Leserschaft: Frauen
Lesedauer: 2 Tage


'''o0o Optik o0o'''
Ich glaube, das Cover war ausschlaggebende für meine Bewerbung. Spieglein, Spieglein an der Wand. In diesem Fall in der Hand und das Mädchen ist echt traumhaft schön. Geschmäcker sind ja verschieden. Im Hintergrund eine gezeichnete Burg. Ja, genau mein Geschmack.

'''o0o Zitierter Klappentext o0o'''
Norddeutschland, Anfang des 19. Jahrhunderts
Allen Bemühungen ihrer fürsorglichen Stiefmutter Henriette zum Trotz verliebt sich Theresia in Sebastian von Langenthal. Selbst als Henriette Theresia immer mehr Steine in den Weg legt, gelingt es den beiden mit Hilfe ihres gemeinsamen Freundes Clemens, sich heimlich zu treffen.
Doch Theresias Vater Konrad hütet ein dunkles Geheimnis. Als die Wahrheit ans Licht kommt, wendet sich Sebastian von Theresia ab. Keiner der beiden Liebenden ahnt, dass sie Opfer einer sorgfältig geplanten Intrige sind. Nur Clemens scheint noch auf ihrer Seite zu stehen. Kann er die Liebenden wieder zusammenführen?
Bruderliebe erzählt das Märchen von Rapunzel neu. Aus der Liebesgeschichte zwischen Rapunzel und ihrem Prinzen wird ein düster-spannender historischer Roman um Intrigen, Zweifel und sogar Mord. (Quelle: Klappentext)

'''o0o Leseprobe o0o'''
http://www.amazon.de/Bruderliebe-Stefanie-Heindorf/dp/3940855375/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1371125074&sr=8-1&keywords=bruderliebe

Aus rechtlichen Gründen verlinke ich nur die Leseprobe auf eine Seite, wo die Genehmigung vorliegt.

'''o0o Inhalt in eigenen Worten o0o'''
Anfang des 19. Jahrhunderts mitten in Norddeutschland wächst ein bezauberndes Mädchen mit Namen Theresia auf. Wohlbehütet lebt sie in der Burg ihres Vaters und ihre Stiefmutter kümmert sich liebevoll um das inzwischen volljährige Mädchen. Sie versteckt es in einem Turm bis sie bereit für die Welt der Debütantinnen ist. So wird die reizende, blonde Schönheit an einem Karfreitag von ihrem Vater aus dem Zimmer geholt und unter Menschen gebracht. Scheu und ohne Erfahrung ist dies gar nicht so leicht. Doch der hübsche Sebastian sorgt dafür, dass sie ihre scheu verliert. Sie verliebt sich unsterblich. Wäre nur nicht sein böser Bruder, der selbst ein Auge auf Theresia geworfen hat. Ihre Stiefmutter hält von alledem nicht viel und verbietet ihr sich mit Sebastian zu treffen, sodass sie sich heimlich treffen müssen. Irgendwann lässt sich das Geheimnis jedoch nicht mehr geheim halten. Theresia scheint ein Kind zu erwarten, und so beginnt ein Netz aus Intrigen, Lügen und Geheimnissen zu wachsen, mit dem Ziel die zwei Liebenden zu entzweien.

'''o0o Meine Meinung o0o'''
Ich selbst bin ein Mensch, der auch heute noch gerne Märchen liest und schaut. Dementsprechend also genau ein Buch nach meinem Geschmack. Obwohl das Cover eher auf Schneewittchen schließen lässt, wird hier das Märchen Rapunzel neu inszeniert. Als Nordlicht war ich neugierig, wie es den beiden Autorinnen gelingen würde. Hineingeworfen in einen Prolog, der noch alles andere als verständlich ist, wird die Neugierde noch eine Spur mehr geweckt, um danach in ruhigeren Gewässern die wichtigsten Ereignisse der Vergangenheit und die Bandbreite an Charakteren vorzustellen. Letztere werden mit viel Liebe zum Details eingeführt und so wird schnell klar, für wen jeder Leser sympathisiert und für wen nicht. Viele Bücher sind gerade in dieser Einführungsphase der Figuren eher langatmig. Doch hier setzen die Autorinnen auf einige dramatische Momente, sodass man sich nicht unbedingt langweilt. Trotzdem kann ich euch schon vorab sagen, dass die reguläre Spannung erst nach gut 50% des Romans aufkommt. Vorher wird eher auf die eine oder andere Intrige gesetzt, die später noch ihre volle Wirkung erzielen wird. Worauf das Ganze hinauslaufen wird, ist schon vor dem Lesen klar. Titel und Klappentext ergänzen sich unsagbar gut, sodass auch weniger intelligente Leser einen Zusammenhang darstellen können. Einerseits mag der Weg dorthin fesseln, aber es wird sicherlich einige Leser geben, die sich ein schnelleres Einbringen der ahnenden Intrige gewünscht hätten. Mich persönlich fesselte, die zarte Romanze jedoch so sehr, dass es mich bei dieser Umsetzung nicht im Geringsten störte, was sonst ab und an gerne vorkommt.

Rapunzel“ ist ein wirklich schönes Märchen und ich freute mich über jedes kurze grimmsche Zitat, welches ein jedes neue Kapitel schmückte. Wer das Märchen erkennt, wird einige Zusammenhänge erkennen, wie den Turm, das lange Haar und vieles mehr. Allerdings wirkte das Märchen durch die neue Identität nicht mehr wie Rapunzel auf mich. Es gibt Märchen, die können in eine moderne Zeit eingebaut werden, aber ich persönlich empfand es in diesem Fall nicht unbedingt passend. Lässt man jedoch diesen Märchen-Faktor einmal außen vor, ist die Geschichte eine lebendige, real und passt wunderbar in die damalige Zeit. Man merkt, dass die beiden Autorinnen wunderbar Fiktion und Realität kombinieren konnten. Wobei ich persönlich hier auch wieder auf einen kleinen Kritikpunkt gestoßen bin, der mich persönlich irritiert hat. Als Schauplatz wählen die beiden Hildesheimer Damen die echte Rapunzelburg. Es ist eine Burg, die in Nordhessen ist und gerne so bezeichnet wird. Für mich als echtes Nordlicht zählt Hessen, nicht mal der Norden, zu Norddeutschland. Es ist zwar auf der Höhe von Niedersachens Ende, aber warum muss man das dann noch als Norddeutschland bezeichnen. Ja, ich weiß. Kleinkariert. ;) Ich wollte es auch nur anmerken und es fließt auch nicht in die Bewertung mit ein.

Alles in allem ein schönes Buch, dass sich sehr gut lesen lässt und wirklich toll aussieht.


© Eure CQ auch für Sarah hats getestet, Sarahs Bücherwelt und auf anderen Plattformen


Alle ausgewiesenen Hersteller-Namen / Logos - Warenzeichen / Marken-Namen / auf den Bildern, sowie zitierte Sätze des Artikels / Buches gehören ihren jeweiligen Eigentümern - auch können Verpackungen / Cover rechtlich geschützt sein
Die Nennung / Aufzählung und Bilder dienen lediglich der Produktbeschreibung!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

LOGI - DAS BUCH

Hallo lieber Leser, liebe Leserin.
Vor einiger Zeit habe ich euch schon ein Buch vorgestellt, welches sich mit LOGI in der Schwangerschaft beschäftigt. LOGI ist eine Ernährungsform, die der von Low Carb ähnelt, aber doch etwas anders gestaltet ist. Dadurch ist sie leichter und vor allen Dingen sehr gut für die Gesundheit. Nun möchte ich euch das richtige Buch einmal näher vorstellen. 

==ooo BUCHFAKTEN ooo== Autor: Systemed-Verlag Titel: LOGI – Das Buch  Gebundene Ausgabe: 450 Seiten Verlag: Systemed Verlag GmbH; Auflage: 1 (21. März 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3958140262 ISBN-13: 978-3958140264 Preis: € 30 Genre: Sachbuch, Kochbuch Gelesen in: 20 Tagen
==ooo DAS COVER ooo== Es ist auffällig geprägt, rot und mit blauer Schrift. Gefällt mir sehr gut. 
==ooo ZITIERTER KLAPPENTEXT ooo== 15 Jahre LOGI. Vom Insidertipp zur Ernährungsrevolution zur offiziellen Empfehlung zahlloser Mediziner, Ernährungswissenschaftler, Krankenversicherer, Trainer, und Diabetesberater. Über eine Million LOGI-Bücher haben …

Eingeschlossen / R. L. Stine

Hallo lieber Leser, liebe Leserin.
Wie ihr wisst, lese ich sehr gerne einfach mal leichte Unterhaltung. Dazu zählt für mich auch jugendliche Literatur. Insbesondere R. L. Stine wird von mir bevorzugt gelesen. Da ich im Buchpaket noch einige Werke ungelesen liegen hatte, kam mal wieder eins zum Vorschein. Genau das möchte ich euch nun vorstellen.


'''o0o Allgemeine Daten o0o''' Autor: R. L. Stine Titel: Eingeschlossen Gebundene Ausgabe: 160 Seiten Verlag: Loewe Verlag; Auflage: 1., Aufl. (Juni 2003) Sprache: Deutsch ISBN-10: 378554829X ISBN-13: 978-3785548295 Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre Preis: 0,01€
'''o0o Leseinformationen o0o''' Genre: Thriller Niveau: durchschnittlich Leserschaft: Kids ab 12 Lesedauer: 2 Stunden
'''o0o Autor/in o0o''' Robert Lawrence Stine, besser bekannt als R. L. Stine, wurde 1943 in Ohio geboren. Schon im zarten Alter von neun Jahren liebte er das Schreiben von Geschichten. Seine Karriere…

Annette Weber - Im Chat war er noch so süß

===Buchdaten===

Autor: Annette Weber Titel: Im Chat war er noch so süß Verlag: K.L.A.R Erschienen: 2006 ISBN-13: 9783834600653 Seiten: 94 Einband: TB Kosten: 6,90€ Serie: -
===Eigene Inhaltsangabe=== Sarah ist 14 Jahre alt. Ihre Eltern fahren in Urlaub, ihr Bruder verliebt sich in ihre beste Freundin. Ihre allerbeste Freundin schnappt sich Sarahs heimliche große Liebe. Für Sarah sind die Sommerferien alles andere als rosig. Über einen guten Freund kommt sie zum Chatten und lernt „Sonnenkönig“ kennen. Er ist charmant, sieht nett aus und versteht sie. Ungereimtheiten werden ausgeblendet und als das erste Treffen auch noch wunderschön ist, wird sie total leichtsinnig.


===Meine Meinung=== Die Thematik ist sehr wichtig. Gerade heutzutage ist das Internet ein großes Medium um viele zu erreichen, zum Recherchieren oder Leute kennenzulernen. Es gibt kaum noch Personen, die nicht einmal in ihrem Leben gechattet haben. Ich selbst habe zu genüge Erfahrungen in Chats oder auf Single-Seiten gesammelt. Es ist…