Direkt zum Hauptbereich

Die Entscheidung der Krähentochter / Oliver Becker

Diesmal möchte ich euch den letzten Band der Krähentochter-Reihe vorstellen. Das Buch ist druckfrisch und lag plötzlich bei mir im Briefkasten. Der Autor, der schon auf meine vorherigen Rezensionen aufmerksam geworden ist, hat mir den letzten Band zukommen lassen, um mir eine Freude zu machen. Klar, dass ich mich sofort ans Lesen gemacht habe.

Quelle: Gmeiner-Verlag

'''Buchdaten'''
Autor: Oliver Becker
Titel: Die Entscheidung der Krähentochter
Broschiert: 468 Seiten
Verlag: Gmeiner; Auflage: 1 (4. März 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 383921355X
ISBN-13: 978-3839213551
Kosten: 12,99€

Serie: Krähentochter

'''Leseinformationen'''
Genre: Historisch
Niveau: Anspruchsvoll
Leserschaft: Erwachsene
Lesedauer: 5 Tage


'''Autor/in'''
Oliver Becker, geb. 1969, wuchs in Blumberg/Schwarzwald auf und lebt heute in Frankfurt am Main, wo er für eine internationale Werbeagentur tätig ist. (Quelle: Amazon)

'''Optischer Eindruck'''
Auf dem Cover ist eine Frau abgebildet, die einen Degen oder ähnliches in der Hand hält. Sie ist typisch für die damalige Zeit gekleidet und passt nicht nur zum Buch, sondern auch genau in die Reihe.

'''Zitierter Klappentext'''
Der Schwarzwald während des Dreißigjährigen Krieges. In Teichdorf sorgt ein rätselhafter Fremder für Unruhe. Bernina, die Krähentochter , gewährt ihm dennoch Unterschlupf. Am nächsten Tag ist er verschwunden und mit ihm die wertvolle Familienchronik. (Quelle: Amazon)

'''Leseprobe'''

Aus rechtlichen Gründen verlinke ich nur die Leseprobe auf eine Seite, wo die Genehmigung vorliegt.

===Nach dem Lesen===

'''Vorheriger Band in eigenen Worten'''
1640: Nach drei Jahren, die ohne große Vorkommnisse vorbeiziehen, erreicht auch Teichdorf wieder der Krieg. Das französische Heer rückt immer näher, eine spanische Söldnertruppe sorgt für gewaltige Unruhen und die Inquisition macht auch vor dem beschaulichen Dorf keinen halt. Bernina, die mit ihrem Mann Anselmo den Petersthal-Hof besitzt trifft es doppelt schwer. Nicht nur die Tatsache, dass ihre Mutter auf Grund ihrer Heilkräfte der Hexerei bezichtigt wird, sondern auch das plötzliche Verschwinden ihres Mannes sorgen für viel Trubel und Ärger. Quer durch das Europa des 30jährigen Krieges verfolgt sie ihn, um die Hintergründe für seine plötzliche Trennung zu erfahren. Eine Reise voller Gefahren und Hindernisse, die Berninas vollen Mut und Einsatz fordern.

'''Sarahs eigene Inhaltsangabe'''
Teichdorf, ein kleiner Ort im Schwarzwald. Immer noch tobt der Dreißigjährige Krieg, als ein Fremder auftaucht. Bernina gewährt ihm gutmütig wie sie ist Unterschlupf. Am nächsten Morgen ist der rätselhafte Mann verschwunden. Zu ihrem Unglück merkt die Krähentochter, dass er mit mehr gegangen ist, als er am Tag vorher hatte. Die wertvolle Familienchronik hat mit ihm das Haus verlassen. Für Bernina ein herber Schlag. Hätte sie zu dem Zeitpunkt gewusst, dass dies bald ihr kleinstes Problem sein würde, hätte sie ihre Kraft aufgespart, denn kurze Zeit später reist sie nach Freiburg zu den Markttagen. Es ist eine Reise, die sie in tödliche Gefahr bringt, denn ein Heer zieht gegen die Stadt in die Schlacht und Bernina ist mitten drin.

'''Sarahs Meinung'''
Oft treffe ich auf Werke, die anstrengend zu lesen sind, weil einfach der Stil an die damalige Zeit angepasst ist. Wer es mag, schön, ich persönlich bevorzuge die moderne Variante. Ob dies bei „Die Entscheidung der Krähentochter“ der Fall ist, ich glaube nein, denn schon in den vorherigen Werken hat Oliver Becker gezeigt, dass er eine authentische Atmosphäre erschaffen kann ohne auf eine altmodische Sprache und einen trockenen Stil zu setzen.

Dies ist der dritte Band, um die Figur Berina. Berina ist eine liebenswerte, starke Persönlichkeit, die sich schon sehr authentisch in den letzten Werken entwickelt hat. Auch in diesem Band macht sie einen großen Sprung. Dabei schafft es der Autor wieder eine realistische Entwicklung entstehen zu lassen. Dies trifft auch auf alle anderen bekannten Figuren. Auch neue Protagonisten werden detailliert und charakterstark eingeführt. Es sind besonders die liebevollen Details bei den Persönlichkeiten, die im Gedächtnis bleiben und das Buch so schön machen.

Zeitgleich lässt er die historische Zeit eindrucksvoll entstehen. Wer Oliver Becker kennt, weiß, dass er die Stimmung sehr gut einfangen kann. Es entsteht ein Kopfkino, wie ich es schon vorher gewohnt war. Nach wie vor ist der 30jährige Krieg nicht nur lebendig geschildert, sondern auch gut recherchiert. Ich selbst habe stets das Gefühl gehabt, die Zeit wirklich zu kennen und sie am eigenen Leibe zu spüren. Zumal der Autor gekonnt auf Fakten zurückgreift, die einfach alles noch eine Spur dramatischer erscheinen lassen, als wenn wirklich alles nur fiktiv ist.

Diesmal wird es jedoch eine Spur spannender und dramatischer, sodass gar keine Langeweile aufkommt. Ich für meinen Teil habe stets mit Bernina gezittert und gehofft, dass die Schlacht um Freiburg bald ein gutes Ende finden wird.

Wie es ausgeht, will ich euch nicht vorweg nehmen, aber es sei gesagt: Es ist ein sehr schönes, bewegendes Ende, dass einen traurig zurücklässt, denn man muss erst einmal, so hoffe ich doch, von Berina Abschied nehmen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

LOGI - DAS BUCH

Hallo lieber Leser, liebe Leserin.
Vor einiger Zeit habe ich euch schon ein Buch vorgestellt, welches sich mit LOGI in der Schwangerschaft beschäftigt. LOGI ist eine Ernährungsform, die der von Low Carb ähnelt, aber doch etwas anders gestaltet ist. Dadurch ist sie leichter und vor allen Dingen sehr gut für die Gesundheit. Nun möchte ich euch das richtige Buch einmal näher vorstellen. 

==ooo BUCHFAKTEN ooo== Autor: Systemed-Verlag Titel: LOGI – Das Buch  Gebundene Ausgabe: 450 Seiten Verlag: Systemed Verlag GmbH; Auflage: 1 (21. März 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3958140262 ISBN-13: 978-3958140264 Preis: € 30 Genre: Sachbuch, Kochbuch Gelesen in: 20 Tagen
==ooo DAS COVER ooo== Es ist auffällig geprägt, rot und mit blauer Schrift. Gefällt mir sehr gut. 
==ooo ZITIERTER KLAPPENTEXT ooo== 15 Jahre LOGI. Vom Insidertipp zur Ernährungsrevolution zur offiziellen Empfehlung zahlloser Mediziner, Ernährungswissenschaftler, Krankenversicherer, Trainer, und Diabetesberater. Über eine Million LOGI-Bücher haben …

Eingeschlossen / R. L. Stine

Hallo lieber Leser, liebe Leserin.
Wie ihr wisst, lese ich sehr gerne einfach mal leichte Unterhaltung. Dazu zählt für mich auch jugendliche Literatur. Insbesondere R. L. Stine wird von mir bevorzugt gelesen. Da ich im Buchpaket noch einige Werke ungelesen liegen hatte, kam mal wieder eins zum Vorschein. Genau das möchte ich euch nun vorstellen.


'''o0o Allgemeine Daten o0o''' Autor: R. L. Stine Titel: Eingeschlossen Gebundene Ausgabe: 160 Seiten Verlag: Loewe Verlag; Auflage: 1., Aufl. (Juni 2003) Sprache: Deutsch ISBN-10: 378554829X ISBN-13: 978-3785548295 Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre Preis: 0,01€
'''o0o Leseinformationen o0o''' Genre: Thriller Niveau: durchschnittlich Leserschaft: Kids ab 12 Lesedauer: 2 Stunden
'''o0o Autor/in o0o''' Robert Lawrence Stine, besser bekannt als R. L. Stine, wurde 1943 in Ohio geboren. Schon im zarten Alter von neun Jahren liebte er das Schreiben von Geschichten. Seine Karriere…

Annette Weber - Im Chat war er noch so süß

===Buchdaten===

Autor: Annette Weber Titel: Im Chat war er noch so süß Verlag: K.L.A.R Erschienen: 2006 ISBN-13: 9783834600653 Seiten: 94 Einband: TB Kosten: 6,90€ Serie: -
===Eigene Inhaltsangabe=== Sarah ist 14 Jahre alt. Ihre Eltern fahren in Urlaub, ihr Bruder verliebt sich in ihre beste Freundin. Ihre allerbeste Freundin schnappt sich Sarahs heimliche große Liebe. Für Sarah sind die Sommerferien alles andere als rosig. Über einen guten Freund kommt sie zum Chatten und lernt „Sonnenkönig“ kennen. Er ist charmant, sieht nett aus und versteht sie. Ungereimtheiten werden ausgeblendet und als das erste Treffen auch noch wunderschön ist, wird sie total leichtsinnig.


===Meine Meinung=== Die Thematik ist sehr wichtig. Gerade heutzutage ist das Internet ein großes Medium um viele zu erreichen, zum Recherchieren oder Leute kennenzulernen. Es gibt kaum noch Personen, die nicht einmal in ihrem Leben gechattet haben. Ich selbst habe zu genüge Erfahrungen in Chats oder auf Single-Seiten gesammelt. Es ist…