Direkt zum Hauptbereich

Martina Goch - Über die Grenzen

===Buchdaten===
Autor: Martina Goch
Titel: Über die Grenzen
Broschiert: 155 Seiten
Verlag: Giessen, Basel : Brunnen-Verlag, (1972)
ISBN-10: 3765502707
ISBN-13: 978-3765502705
Kosten: 0,01€

===Leseinformationen===
Genre: Religion
Niveau: leichte Kost
Leserschaft: Frauen
Lesedauer: 2 Tage

===Autor/in===
Leider habe ich nichts über die Autorin gefunden. Allerdings beruht der Roman auf wahren Begebenheiten und die eine Figur heißt ebenfalls Martina, also vermute ich, dass das Buch eine Art Biographie ist

===Optischer Eindruck===
Stacheldraht und eine Taube sind ein passendes Cover.

===Leseprobe===
Eine Leseprobe, die ich verlinken kann, habe ich leider nicht gefunden. Wer kleinere Eindrücke haben möchte, kann diese dem Zitat, welches meine Meinung untermalen soll, entnehmen.

===Sarahs eigene Inhaltsangabe===
Briefe. Martina und ihre Freundin Catrin haben sie über Jahre geschrieben. Während Martina mit ihrem Mann und ihrem Sohn in den Westen geflohen ist, versuchte Catrin im Osten glücklich zu werden. In ihren Briefen geht es um Liebe, Religion, Ängste und vieles mehr.

===Sarahs Meinung===
Biographien und das zu einem Thema, das mich indirekt betrifft, gefallen mir immer gut. In diesem Fall geht es eben um eine Frau, die mit ihrem Mann nach Westdeutschland flieht, und ihrer Freundin regelmäßig ihr Leid klagt. Da meine Mutter selbst noch recht früh mit ihrem Sohn aus der DDR geflohen ist, finde ich natürlich ein solches Thema sehr interessant.

Der Einstieg ist sehr gut gewählt. Eine kleine Geschichte, wie es plötzlich zu dem Lesen der alten Briefe kommt, sorgt für die richtige Stimmung. Die große Schrift sorgt für eine klare Abgrenzung zu den Briefen. Die Briefe selbst beginnen mit der Flucht und beinhalten die Gedanken, Ängste und Wünsche sowohl von Martina, als auch von Catrin. Es sind zwei völlig unterschiedliche Geschichten, die lediglich durch die Freundschaft verbunden sind. Während Martina sich sehr einsam fühlt, von ihrem Mann hintergangen wird, über Trennung nachdenkt, ja sich sogar selbst verliebt und mit einem weiteren Kind an ihren Mann gefesselt wird, ist Catrin mit ihren Theologie-Studenten absolut glücklich. Zu ihrem Glück fehlen ihr nur noch Kinder, aber es kommen nur Fehlgeburten.

Irgendwann wird es dann auf beiden Seiten sehr religiös. Während die normalen Briefe über die Flucht und die unterschiedlichen Werdegänge interessant sind, wird es einfach später langweilig. Es fehlt an Pepp und geht nur um Religion und die Möglichkeiten damit sein Leben positiv zu verändern. Man muss eben religiös sein, dann bringt das Buch sicherlich Freude.. Mir persönlich fehlte jedoch das gewisse Etwas.

Alles in allem ein nettes Buch, aber eben weder spannend, noch ein bewegendes Schicksal. Hätte ich das Buch nicht geschenkt bekommen, hätte ich es mir nie geholt.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

LOGI - DAS BUCH

Hallo lieber Leser, liebe Leserin.
Vor einiger Zeit habe ich euch schon ein Buch vorgestellt, welches sich mit LOGI in der Schwangerschaft beschäftigt. LOGI ist eine Ernährungsform, die der von Low Carb ähnelt, aber doch etwas anders gestaltet ist. Dadurch ist sie leichter und vor allen Dingen sehr gut für die Gesundheit. Nun möchte ich euch das richtige Buch einmal näher vorstellen. 

==ooo BUCHFAKTEN ooo== Autor: Systemed-Verlag Titel: LOGI – Das Buch  Gebundene Ausgabe: 450 Seiten Verlag: Systemed Verlag GmbH; Auflage: 1 (21. März 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3958140262 ISBN-13: 978-3958140264 Preis: € 30 Genre: Sachbuch, Kochbuch Gelesen in: 20 Tagen
==ooo DAS COVER ooo== Es ist auffällig geprägt, rot und mit blauer Schrift. Gefällt mir sehr gut. 
==ooo ZITIERTER KLAPPENTEXT ooo== 15 Jahre LOGI. Vom Insidertipp zur Ernährungsrevolution zur offiziellen Empfehlung zahlloser Mediziner, Ernährungswissenschaftler, Krankenversicherer, Trainer, und Diabetesberater. Über eine Million LOGI-Bücher haben …

Eingeschlossen / R. L. Stine

Hallo lieber Leser, liebe Leserin.
Wie ihr wisst, lese ich sehr gerne einfach mal leichte Unterhaltung. Dazu zählt für mich auch jugendliche Literatur. Insbesondere R. L. Stine wird von mir bevorzugt gelesen. Da ich im Buchpaket noch einige Werke ungelesen liegen hatte, kam mal wieder eins zum Vorschein. Genau das möchte ich euch nun vorstellen.


'''o0o Allgemeine Daten o0o''' Autor: R. L. Stine Titel: Eingeschlossen Gebundene Ausgabe: 160 Seiten Verlag: Loewe Verlag; Auflage: 1., Aufl. (Juni 2003) Sprache: Deutsch ISBN-10: 378554829X ISBN-13: 978-3785548295 Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre Preis: 0,01€
'''o0o Leseinformationen o0o''' Genre: Thriller Niveau: durchschnittlich Leserschaft: Kids ab 12 Lesedauer: 2 Stunden
'''o0o Autor/in o0o''' Robert Lawrence Stine, besser bekannt als R. L. Stine, wurde 1943 in Ohio geboren. Schon im zarten Alter von neun Jahren liebte er das Schreiben von Geschichten. Seine Karriere…

Annette Weber - Im Chat war er noch so süß

===Buchdaten===

Autor: Annette Weber Titel: Im Chat war er noch so süß Verlag: K.L.A.R Erschienen: 2006 ISBN-13: 9783834600653 Seiten: 94 Einband: TB Kosten: 6,90€ Serie: -
===Eigene Inhaltsangabe=== Sarah ist 14 Jahre alt. Ihre Eltern fahren in Urlaub, ihr Bruder verliebt sich in ihre beste Freundin. Ihre allerbeste Freundin schnappt sich Sarahs heimliche große Liebe. Für Sarah sind die Sommerferien alles andere als rosig. Über einen guten Freund kommt sie zum Chatten und lernt „Sonnenkönig“ kennen. Er ist charmant, sieht nett aus und versteht sie. Ungereimtheiten werden ausgeblendet und als das erste Treffen auch noch wunderschön ist, wird sie total leichtsinnig.


===Meine Meinung=== Die Thematik ist sehr wichtig. Gerade heutzutage ist das Internet ein großes Medium um viele zu erreichen, zum Recherchieren oder Leute kennenzulernen. Es gibt kaum noch Personen, die nicht einmal in ihrem Leben gechattet haben. Ich selbst habe zu genüge Erfahrungen in Chats oder auf Single-Seiten gesammelt. Es ist…