Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Mai, 2012 angezeigt.

Kate Pepper - 7 Minuten zu spät

WORUM GEHTS
Alice ist mit ihrer Freundin Lauren verabredet. Als sie sieben Minuten zu spät am Treffpunkt erscheint, ist ihre Freundin nicht da. Als sie auch später nicht kommt oder zu erreichen ist, gehen alle davon aus, dass sie vorzeitige Wehen bekommen hat, schließlich ist sie im achten Monat gewesen. Doch in keinem Krankenhaus ist sie angekommen. Alice, die selbst mit Zwilligen schwanger ist, macht sich die größten Sorgen. Selbst die erlösende Nachricht, dass sie gefunden wurde, kann sie nicht zur Ruhe kommen lassen. Schließlich wurde sie brutal ermordet und das Baby, Ivy sollte es heißen, wurde ihr herausgeschnitten. Welcher kranke Perverse ist nur zu so einer Tat fähig. Anfangs geht die Polizei von einem Serientäter aus, da vor einiger Zeit schon eine Schwangere verschwunden ist, die ebenfalls mit Immobilien-Haien Ärger hatte. Dabei muss Alice feststellen, dass ihr Vermieter, der sie selbst gerade aus dem Haus wirft im Zusammenhang mit dem Tod von Lauren steht. Sie macht sich nic…

R. L. Stine - Die Tramperin

WORUM GEHTS
Felicita ist auf den ersten Blick ein Mädchen, wie jedes andere auch. Doch wer sie kennt, weiß, dass die 17jährige nicht normal ist. Sie verfügt über eine Gabe – Telekinese. Diese wird ihr zum Verhängnis, als ein befreundetes Paar durch ihre Gabe stirbt. Um nicht als Monster dargestellt zu werden, flieht sie und kommt nach Shadyside. Schon die ersten Minuten sind alles andere als traumhaft, denn sie gerät in die Fänge eines üblen Mannes, der sich Killer nennt. Doch sie kann fliehen und lernt dabei Nick kennen. Sie verliebt sich sofort in ihn und als sie die Chance bekommt ein Haus zu sitten, bleibt sie da. In der Schule begegnet sie Nick wieder und er verschafft ihr auch einen Job. Doch leider ist er vergeben und seine Freundin Zan alles andere als freundlich. Auch sie hat ein düsteres Geheimnis, welches ihre Vergangenheit überschattet. Als Felicita dann auch noch einen Zettel findet, dass jemand ihr Geheimnis kennt, überschlagen sich die Dinge, und sie gerät in Todesgefahr…

Becker, Maryanne: Die Flickschneiderin

Maryanne Becker ist eine unglaubliche Autorin, die mit ihren historischen Romanen das Herz berührt. Sie vermittelt die Deutsch-Belgische-Geschichte fesselnd, dramatisch und bewegend, wie sie schon in „Grenzlandfrau“ verdeutlicht hat.


In diesem Buch wird der Leser ins Jahr 1914 entführt. Am letzten Zipfel Deutschlands bringt Fini, die Frau eines angesehenen Bauern, ihre jüngste Tochter Anna auf die Welt. Noch während des ersten Weltkrieges verstirbt ihr Vater an gebrochenem Herzen, und Anna muss früh lernen, dass das Leben aus harter Arbeit besteht. Während ihre älteste Schwester ins Kloster geht, müssen die anderen vier Mädchen helfen wo sie können. Erst im Haushalt und auf dem Hof, und später auch bei den Flickarbeiten, die Fini übernimmt, um die Familie über Wasser zu halten. Liebe, Freizeit sind genauso rar wie Nahrungsmittel. Vom ersten Sonnenstrahl bis zum Einbruch der Nacht gibt es nur Arbeit. Doch Anna hat schon früh ihre Leidenschaft zum Nähen entdeckt und würde alles tun, um S…

Victoria Holt - Das Geheimnis der Nachtigall

WORUM GEHTS
19. Jahrhundert: Susanna ist vier Jahre alt, als ihre Mutter stirbt. Trotzdem ist sie bei ihrem Vater und dem indischen Personal nie einsam. Als sie mit 10 Jahren nach Neland zurück muss, um eine feine Erziehung zu genießen, bricht die Welt für sie zusammen. Mit 17 kehrt sie zurück und lernt Aubrey und das echte Indien kennen. Sie ist froh, als ihr Vater nach England versetzt wird, und Aubrey mitkommt, da sein Bruder im Sterben liegt. Die Verlobung und die baldige Hochzeit macht das Glück perfekt. Doch schon auf der Hochzeitsreise lernt sie das wahre Gesicht von Aubrey kennen. Im Drogenrausch feiert er Orgien, und vergewaltigt sie. Nicht mal die Geburt von Julian ändert sein Verhältnis zu Drogen. Im Gegenteil, das Kindermädchen eignet sich perfekt als Geliebte für zwischendurch. Das schlimmste ist jedoch die Tatsache, dass er für den Tod seines ungeborenen Neffen verantwortlich ist. Susanna möchte einfach nur weg, aber nicht ohne Julian, und den lässt Aubrey nicht gehen. Al…

Rachel Joyce - Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry

WORUM GEHTS Harold Fry will nur kurz einen Brief einwerfen an seine frühere Kollegin Queenie Hennessy, die im Sterben liegt. Doch dann läuft er am Briefkasten vorbei und auch am Postamt, aus der Stadt hinaus und immer weiter, 87 Tage, 1000 Kilometer. Zu Fuß von Südengland bis an die schottische Grenze zu Queenies Hospiz. Eine Reise, die er jeden Tag neu beginnen muss. Für Queenie. Für seine Frau Maureen. Für seinen Sohn David. Für sich selbst. Und für uns alle. (Quelle: Klappentext)
SARAHS MEINUNG


Rachel Joyce ist eine Autorin, die ich bis zu diesem Titel noch nicht kannte. Mit ihrem Werk hat sie sich jedoch in mein Herz geschrieben.
Der Leser wird in die kleine Welt von Harold Fry entführt, der pensioniert, einen langweiligen und festen Tagesablauf hat. Ein Brief wirft ihn völlig aus der Bahn und reißt alte Wunden wieder auf. Mit Harold und den anderen Figuren, ist es der Autorin gelungen, normale Menschen, wie du und ich erstehen zu lassen. Sie wirken mit ihren Wehwechen, ihren Ängsten …

Freya North: Polly

WORUM GEHTS
Eigentlich liebt Polly ihren Job als Englischlehrerin in London und sie liebt ihren Freund Max. Ein wenig bange ist ihr daher schon, als sie ihre Koffer packt, um für ein Jahr in Vermont, USA, an einer Privatschule zu unterrichten. Doch kaum hat Polly amerikanischen Boden unter den Füßen, lässt sie sich nur allzu gern von der schönen Neuen Welt verführen - vor allem dann, wenn sie ihr in Gestalt des umwerfend gut aussehenden Sportlehrers Chip Jonson begegnet ... Ein quirliger Roman, der vor Temperament Funken sprüht, zwischen Neuer und Alter Welt, zwischen Techtelmechtel und Treue hin- und herpendelt ... und schließlich zu einem überraschenden Happy-End findet.(Quelle: Klappentext)
SARAHS MEINUNG
Polly ist ein moderner Liebesroman für Frauen bis 30, den ich mir bei einem Tauschspiel ertauscht habe. Ich fand die Idee, einer joblichen Auszeit gepaart mit neuen Aussichten, sehr reizvoll. Doch schon nach wenigen Seiten, hätte ich am Liebsten das Buch abgebrochen. Ich konnte mich …

Katrin Lankers: Elfenblick

WORUM GEHTS
Mageli ist 16 Jahre alt, als sie Erin kennenlernt. Ihr Leben ist eher durchschnittlich. Ärger mit der Mutter, nervige Brüder, eine klasse beste Freundin, ein Vater der häufig weg ist, durchschnittliche Schulleistungen und Jungs interessieren sie nicht so. Als sie zufällig einen Bericht liest, in dem es um vertauschte Kinder geht, muss sie wissen, ob sie auch vertauscht wurde. Schließlich sieht sie komplett anders aus, als ihre Familienmitglieder. Auf der Suche nach der Wahrheit, muss sie feststellen, dass alle Beteiligten nach und nach verstorben sind. Und genau auf dieser Suche lernt sie Erin kennen. Er ist der Sohn des Elfenkönigs und beide verlieben sich in ihrer Traumwelt ineinander. Als er in Gefahr gerät, macht sie sich auf den Weg in die Elfenwelt und gerät in ein Abenteuer, mit dem sie niemals gerechnet hätte, denn das dunkle Geheimnis ihrer Geburt verfolgt sie auch in der Welt der Elfen.
SARAHS MEINUNG

Ich liebe Jugendbüchern in denen Magie vorkommt. Wo sich ein no…

Kleiner Geheimtipp

Hey Leute, 


heute möchte ich euch mal kein Buch vorstellen. Selten aber es kommt vor. Dieses Mal möchte ich euch einen echt coolen, neuen Shop vorstellen, der Unterstützung braucht, damit er bekannter wird. Und wie auch bei Büchern, unterstütze ich gerne unbekannte und kleine Unternehmen.


Point-Rouge.de  ist ein neuer Online-Shop für exklusive und hochwertige Beauty-Produkte.Von Haarpflege über Prafüm bis zum Make-Up ist alles vertreten. Hier wird Kosmetik günstig angeboten.


Man braucht gar nicht lange suchen, und schon findet man seine Favouriten. Hier möchte ich euch mal meine Vorstellen.


Phyto-Teint Eclat
Fluid-Emulsion mit ultraleichter Textur für einen lang anhaltend perfekt strahlenden und gleichmäßigen Teint.


Amethyst Parfum
Ein fruchtiger Moschusduft mit kontrastreichem Charme - sinnlich, selbstbewusst und vor Weiblichkeit strahlend.


Also, schaut einfach mal vorbei. Ich kann den Shop nur empfehlen. Tolle Geschenkideen für unkreative Männer*zwinker*



Elizabeth Haran: Im Schatten des Teebaums

WORUM GEHTS
Australien, 1900: Eliza ist als Reporterin für eine kleine Zeitung tätig, als in einem Nachbarort Tantanoola ein Tiger gesichtet wurde. Vor zehn Jahren ist ein Tiger in diesem Gebiet verschwunden, und nun scheint er wieder aufgetaucht zu sein. Schafe werden auf bestialische Art und Weise gerissen. Eliza reist trotz Verbot ihrer Mutter hin und trifft dort gleich auf einen Konkurrenten. Da es im Hotel keinen Platz mehr gibt, muss sie eine andere Bleibe finden, und trifft dabei auf ihre verschollene Tante. Tante Mathilda hat seit zig Jahren keinen Kontakt mehr zur Familie, und das aus guten Grund. Alles hängt mit einem tragischen Unfall zusammen. Die Umstände sorgen dafür, dass sich Tante und Nichte näher kommen und sich blenden verstehen. Kurze Zeit später kommt auch ihre jüngere Schwester Katie vorbei, die jedoch weniger mit ihrer Tante zurecht kommt. Zumal Katie sich auf den ersten Blick in die Konkurrenz von Eliza verliebt hat. Dieser nutzt sie nach Strich und Faden aus, u…

Harold Cobert: Ein Winter mit Baudelaire

WORUM GEHTS
Mitten im Herbst wird Phillippe von seiner Ex-Frau aus dem Haus geworfen. Nach der Scheidung hatte sie ihm noch einige Monate eingeräumt. Doch irgendwann ist genug. Seine Tochter darf er sehen, sobald er eine neue Wohnung hat. Doch mit 27 und einem Zeitvertrag gar nicht so leicht. Zu allem Pech läuft es auf der Arbeit nicht besonders gut. Mit der Wohnungssuche beschäftigt, vernachlässigt er die Kundenaquise, und als ihm ein anderer Mitarbeiter seinen Auftrag wegschnappt, kündigt er wutentbrannt. Damit hat er sein Schicksal besiegelt. Er bekommt kein Arbeitslosengeld und auch keine Sozialhilfe, sodass er ohne Geld schnell auf der Straße landet. Anfangs ungewohnt und schrecklich, gewöhnt er sich bald an das Leben auf der Straße. Prügeleien, die Suche nach dem Schlafplatz, Bettelaktionen um Essen und Geld, und der schwere Weg zurück in die Normalität gehören zu seinem Alltag. Besonders im Winter ein schweres Unterfangen. Begleitet wird er von einem Hund namens Baudelaire, der…