Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Februar, 2012 angezeigt.

Ricarda Jordan: Der Eid der Kreuzritterin

WORUM GEHTS

1206 in Deutschland: Konstanze, die über Visionen des Herrn verfügt, wird von ihrem Vater in ein Kloster gebracht, da sie mit diesen Visionen nicht verheiratet werden kann. Zeitgleich wird Gisela im Alter von 8 Jahren auf einen Minnehof gebracht, um die weibliche Erziehung zu genießen, die ohne Mutter zu Hause nicht möglich wären.
1212: Konstanze hat sich mit ihrem Leben im Kloster noch immer nicht abgefunden. Als sie von den Kreuzzügen hört, sieht sie ihre Chance und schließt sich diesem an, um endlich frei zu sein. Gisela hingegen soll endlich verheiratet werden. Obwohl sie sich am Minnehof verliebt hat, nimmt sie das Arrangement ihres Vaters hin, bis sie erfährt, dass es der alte Freund ihres Vaters ist, der nicht nur übergewichtig und brutal ist, sondern auch schon zahlreiche Frauen zu Grabe getragen hat. Gisela kann und will diesen Mann nicht heiraten. Statt ihrem Vater davon zu unterrichten haut sie zusammen mit ihrem, seit Kindertagen befreundeten, Knecht, und ihrer A…

Gerrit Fischer: Adria-Express

WORUM GEHTS
Tim, 18 Jahre alt, ist an einem Punkt, wo er mit seinem Leben nicht mehr zufrieden ist. Es sind Dinge in den letzten Tagen, Wochen und Monaten passiert, die das Fass zum Überlaufen gebracht haben. In seiner Not macht er das, was viele Menschen schon einmal in ihrem Kopf durchgespielt haben. Er setzt sich in einen x-beliebigen Zug und fährt ohne Ziel und Plan drauf los. Als er auf diese Art und Weise in München landet, sorgt das Schicksal dafür, dass er auf eine Gruppe von Backpackern trifft. Sie sind auf den Weg gen Süden. Tim fasziniert diese Idee des Interrailers und schließt sich kurzer Hand der Gruppe an. Auf seiner Reise erfährt er viel über sich, den Sinn des Lebens, trifft neue Freude und erlebt spannende, traurige und lustige Abenteuer.
Unterhaltsame, tiefgründige und spannende Reise eines jungen Erwachsenen zu sich selbst.

Buchzuwachs

Auch heute durfte sich mein Buchregal über zwei weitere Exemplare freuen. Die Rezension folgt, sobald sie gelesen sind, aber vielleicht ist ja jetzt schon eins für euch von Interesse..




***************************************
Gerrit Fischer - Adria Express 

Der 18jährige Tim kommt mit seinem Leben nicht mehr zurecht. Zu viel ist passiert in den letzten Monaten. Verzweifelt bricht er aus seinem Alltag aus, setzt sich in den nächstbesten Zug und lässt sich ohne Ziel treiben.

 Er strandet am Münchner Hauptbahnhof, wo er eine Gruppe Backpacker trifft, die als Interrailer mit der Bahn durch den Süden reist. Er schließt sich ihnen an und erlebt eine Welt, die ihm bisher verborgen geblieben ist mit vielen interessanten Bekanntschaften, spannenden Abenteuern, traurigen und heiteren Erlebnissen. Irgendwann wird ihm klar, was ihm wirklich wichtig im Leben ist.

ISBN 978-3-8423-2997-3, Paperback, 228 Seiten, 12,90€



*******************************************


Miriam Frankovic - Einwegmänner




Die 40-jährige…

Friedrich Glauser: Wachtmeister Studer

WORUM GEHTS
In Gerzenstein, einem in jeder Hinsicht gewöhnlichen Schweizer Dorf, hat der Wachtmeister den Mord an dem Vertreter Witschi aufzuklären. Von Beginn an spürt er, daß fast alle Menschen, mit denen er in Berührung kommt, über die Hintergründe des Verbrechens informiert sind, dessen Aufklärung jedoch aus undurchsichtigen Motiven hintertreiben. Als Verdächtiger sitzt ein bereits vorbestrafter Gärtnergehilfe in Haft, der für Studer als Täter jedoch nicht in Frage kommt, eine Annahme, für die sich bald Indizien finden. Dennoch erklärt der Untersuchungsrichter die Ermittlungen für abgeschlossen. (Quelle: Amazon.de)
Wer Studer nicht kennt, hat den perfekten Krimi verpennt!

Roald Dahl: Charlie und die Schokoladenfabrik

WORUM GEHTS
Willy Wonkas Erfindungen sind einfach unglaublich: Leucht-Lutscher für die Nacht, Karamellen für Zahnlöcher, Zungenleim für geschwätzige Eltern ... Doch niemand hat Willy Wonka je zu Gesicht bekommen oder einen Blick in seine Schokoladenfabrik werfen können. Als Charlie eine der fünf goldenen Eintrittskarten findet, kann er sein Glück kaum fassen. Er erlebt einen unvergesslichen Tag voller Abenteuer, von denen er niemals auch nur zu träumen gewagt hätte! (Quelle:Klappentext)
Ein Muss für Schoko-Liebhaber jeder Altersklasse..
Pro: Stil, Bilder, Umsetzung, Lehrgehalt
Contra: Nix
Empfehlung: 100%

Christopher Ross: Jenseits der großen Stille

Frank hat inzwischen den Beruf als Mountie an den Nagel gehangen und arbeitet, wie Clarissas erster Mann, als Buschflieger. Als er nach einem schweren Absturz ins Koma fällt, muss Clarissa für die Kosten aufkommen. Sie entscheidet sich, als die Versicherung sich weigert zu zahlen, selbst Buschfliegerin zu werden. In einem Crash-Kurs absolviert sie ihre Ausbildung und muss nur noch den kommerziellen Schein machen. Doch da bringt sich ihr Lehrer mit seiner Maschine um. Sie und Mike, der Mechaniker, übernehmen das Unternehmen und unternehmen auch privat viel miteinander. Es sind Unternehmungen, die bei Mike Gefühle hervorrufen, und auch bei Clarissa geht dies nicht spurlos vorbei. Im Hinterkopf ist jedoch immer ihr Mann Frank, den sie nicht aufgeben kann. Nach einem Kuss kommt ihre Welt ins Wanken, und dann muss Mike auch noch gegen Japan in den Krieg ziehen.
Schwache Fortsetzung auf Grund mangelnder Neuheiten.

Pfaue, Justus: Die Kirschenkönigin

Schon mit 18 Jahren weiß Ruth genau, was sie will. Und sie will Landfrau werden. Folgerichtig heiratet sie Albert von Roll, einen verarmten Gutsherrn, dem sie in den armseligen Ort Bleichrode am Rande des Harzes folgt. Dort wird die Landwirtschaft ihr Lebensinhalt, und das Veredeln der gemeinen Sauerkirsche zur Schattenmorelle bringt ihr viel Geld ein. Glückliche Zeiten, insbesondere, weil Ruth den aus Kalkül gewählten Ehemann bald zärtlich liebt. Doch politische Entwicklungen und persönliche Schicksalsschläge lassen das Glück nicht von Dauer sein. (Quelle: Klappentext)
Eine jüdische Geschichte mal anders.

Sven Müller: 100 Kilometer zu Fuß um Jena

Warum laufen Menschen 100 Kilometer am Stück, durch die Nacht, ohne Schlaf, bei Regen, bei Kälte und bei Hitze? Was passiert ihnen dabei, was denken und fühlen sie? Ist es die Jagd nach Rekorden, Zeiten und Platzierungen - oder doch nur die Selbsterfahrung, die sie motiviert? Der Autor Sven Müller ist einer von denen, die es schon mehrfach geschafft haben, 100 Kilometer am Stück zu laufen. Und er beschreibt am Beispiel der Horizontale Jena seine eigenen Erfahrungen, wie er sich darauf vorbereitete und was ihn alles währenddessen so bewegte. Dabei passierten zuweilen kuriose Dinge und erstaunliche Überraschungen. Doch lesen Sie selbst.... (Quelle: Klappentext)
Knackige Einblicke in Deutschlands härtesten Ultramarathonlauf

Buchzuwachs

Heute hat mein Buchregal neue Freunde bekommen, die ich euch einmal vorstellen möchte. Vielleicht ist ja auch etwas für euch dabei!!!


*****************************




ALLEINGANG VON WOLFGANG BRENNER



Marie Blau lebt mit ihrem kleinen Sohn Felix am Rande von Koserow auf Usedom. Ihr Mann Karl ist Berufssoldat und derzeit in Kundus stationiert. Eines Tages erreicht Marie die Nachricht, dass ihr Mann bei einem Selbstmordanschlag der Taliban ums Leben gekommen ist. Sie reist mit dem Jungen zur Trauerfeier nach Berlin. Dort weigert man sich jedoch, ihr den Leichnam ihres Mannes zu zeigen. Angeblich ist er entstellt. Und dann erhält Marie einen Anruf ihres totgesagten Gatten …







**************************






TREIBGUT VON MAREN SCHWARZ




Elena Dierks gibt sich die Schuld am Tod ihrer Tochter Lea, die an einem stürmischen Wintertag im Kinderwagen über die Klippen der Kreidefelsen auf Rügen ins Meer gestürzt ist. Sie verliert darüber den Verstand und wird in die Psychiatrie eingeliefert. Jahre später glaubt sie…

Schilling, Barbara: Meine Berliner Kindheit

KLAPPENTEXT
Kurz vor Beginn des zweiten Weltkrieges geboren, wächst die kleine -Hinterhof-Göre- Helene vaterlos in Berlin auf. Mit liebevollen Menschen an ihrer Seite und einer gehörigen Portion Glück überstehen Helene und ihre junge Mutter die nicht enden wollenden Bombennächte sowie die letzten Kriegstage und den Einmarsch der Roten Armee im Frühjahr 1945. Doch auch nach Kriegsende haben es Helene und ihre Mutter nicht einfach: Die Stadt liegt in Trümmern; Hunger und Not sind geblieben. Ihr Leben scheint leichter zu werden, als Helenes Mutter einen Alliierten heiratet, doch als Älteste von sechs Geschwistern muss Helene viel zu früh erwachsen werden.
Der Roman erzählt die Geschichte einer entbehrungsreichen Kindheit im Berlin der Kriegs- und Nachkriegsjahre. Eine Zeit, in der es mit viel Mut, Menschlichkeit und Humor gelang, die Hoffnung zu bewahren ... (Quelle: Klappentext)
IN EINEM SATZ: Eindrucksvolles Berlin wie es leibt und lebte während und nach des zweiten Weltkrieges.

SARAHS ME…

Durst, Sarah Beth: Ice - Hüter des Nordens

KLAPPENTEXT
Die junge Cassie lebt mit ihrem Vater auf einer Forschungsstation in der Arktis. Ihre Mutter ist angeblich bei ihrer Geburt gestorben, doch Cassie wächst mit rätselhaften Geschichten über ihren Tod auf. Kurz vor Cassies achtzehntem Geburtstag kommt es zu einer merkwürdigen Begebenheit: Cassie trifft auf einen Eisbären, der zu ihr spricht und ihr berichtet, dass die alten Legenden wahr sind. Ihre Mutter ist noch am Leben und wird in der Festung der Trolle gefangen gehalten. Doch um sie zu befreien, muss Cassie den Eisbären heiraten, der sich des Nachts in einen Menschen verwandelt. Zwischen Cassie und dem magischen Wesen entwickelt sich eine zarte Liebe, die jedoch von einem geheimnisvollen Fluch bedroht wird .. (Quelle: Klappentext
IN EINEM SATZ:Fantasie trifft auf Realität; Romantik trifft auf Spannung, und das Ergebnis ist ICE – Hüter des Nordens. Ich kann nur sagen: Lest es, sonst verpasst ihr etwas. 



SARAHS MEINUNG
»Es war einmal vor langer, langer Zeit, da sagte der Nordw…

Ich wurde getaggt

ICH WURDE GETAGT!

Ich wurde getagt von backmausi81 bildet! Darüber freue ich mich sehr, denn es ist mein erster Tag!


Wie es funktioniert:

1.) Verlinke die Person, die dich getagt hat! ist erledigt
2.) Beantworte die Fragen die dir gestellt worden sind! ist erledigt
3.) Tagge anschließend 11 weitere Personen! ist erledigt
4.) Gib den Leuten Bescheid, die getaggt worden sind! ist erledigt
5.) Stelle 11 Fragen an die, die getaggt worden sind! ist erledigt

Gefragt wurde ich folgendes:



Welches war dein erstes und dein letztes Buch im Jahr 2011? Das letzte Buch, was ich gelesen habe, war ein weihnachtliches Buch. Walter, Barbara: O Himmel hilf
Das erste Buch war ein Fantasy-Abenteuer der besonderen Art Wolfgang Hohlbeins Märchenmond
 Hast du ein Haustier? Wenn ja, welches? Jein. Ich habe eine Katze, aber als Dorfkatze wäre sie erst in Hamburg und jetzt Neumünster nicht glücklich geworden. Daher lebt sie bei meiner Mom und ich seh sie leider nur selten, aber sie ist dort glücklich und bekommt lecke…

Barclay, Linwood: Weil ich euch liebte

KLAPPENTEXT
Glens Familie stürzt jäh ins Unglück, als seine Frau Sheila bei einem Unfall ums Leben kommt. Sie soll volltrunken gefahren sein und zwei Unschuldige mit in den Tod gerissen haben! Die Polizei ist sich ihrer Sache sicher – doch Glen kann es einfach nicht fassen. Kurze Zeit später ertrinkt eine gute Freundin von Sheila auf mysteriöse Weise. Und als Glen bald darauf erfährt, dass Sheila 62.000 Dollar veruntreut haben soll, bringt ihn das vollends aus dem Gleichgewicht. Beweise für ein Verbrechen hat er allerdings keine ... (Quelle: Klappentext)
SARAHS MEINUNG

Der Prolog anfänglich noch eher abschreckend, durch seine oberflächliche Art. Beginnt der eigentliche Einstieg in die Geschichte temporeich, sympathisch, spannend und fesselnd. Hier gelingt es dem Leser endlich sich die Figuren bildhaft und lebendig vorzustellen, sodass es endlich leicht fällt, sich in das aktuelle Geschehen besser hineinzuversetzen. Die authentischen Charaktere sorgen in Kombination mit dem modernen, deta…