Direkt zum Hauptbereich

Heinen-Anders, Michael: Aus anthroposophischen Zusammenhängen

==Schwere Kost zum Nachdenken==


Gerade in der Zeit von 1930 bis 1940 sollte sich nach Rudolf Steiner verstärkt die Möglichkeit ergeben, den ätherischen Christus zu schauen. Der ätherische Christus ist nach anthroposophischer Auffassung der Terminus zur Umschreibung der Wiederkunft Christi (Zitat S. 11)


  Dieses Zitat stammt aus einem Buch, welches mir der Autor zur Rezension angeboten hat. Neugierig was sich hinter diesem merkwürdigen Titel verbirgt, habe ich mich auf dieses Abenteuer eingelassen. Nun möchte ich euch dieses interessante, aber doch schwere Buch einmal vorstellen. 

===Zitierter Klappentext===
Interessante Thesen und Meinungen zur Anthroposophie, Beiträge zur sozialen Dreigliederung und Anregungen zur Bewußtseinserweiterung.

===Meine Meinung===
Anthroposophie ist ein Begriff der nicht jedem ein Begriff sein wird. Auch ich musste mich erst einmal belesen, was sich hinter diesem Fremdwort versteckt. Anthroposophie ist eine weltweit anerkannte spirituelle Weltanschauung, die von Rudolf Steiner begründet wurde. Sie hat es sich zum Ziel gesetzt, die Menschen in seiner Verbindung zur Übersinnlichkeit zu betrachten. Dabei werden fünf Elemente verbunden – deutscher Idealismus, Goethes und Gnosis Weltanschauung, fernöstliche Lehren und naturwissenschaftliche Erkenntnisse.

Und genau mit dieser Anschauung befasst sich der Autor in seinem Werk. Michael Heinen-Anders setzt sich mit zahlreichen Gebieten aus Sichtweise der Anthroposophie auseinander. Darunter sind Themen, wie zum Beispiel „Das Jahr 1933“, „Der Islam“, „Die Inkarnation von Rudolf Steiner“, „Die Psychopharmaka“ oder „Den Fußballsport“. Der Autor greift wirklich die unterschiedlichsten Gebiete auf, und setzt sein gesamtes Fachwissen ein, um alles verständlich zu erklären.

An dieser Stelle sollte sich jeder Interessent sicher sein, dass er mit der Thematik auch etwas anfangen kann und er in groben Zügen weiß, worum es bei der Anthroposophie geht. Als kompletter Laie, der sich zum ersten Mal mit dieser Weltanschauung befasst, war es sehr schwer nachzuvollziehen, was der Autor eigentlich vermitteln wollte. Oftmals musste ich mir zahlreiche Passagen noch einmal langsam durchlesen, oder aber viele Fremdworte im Internet nachschlagen, denn mit diesen wird in diesem Werk nicht gegeizt. Zudem wird der Lesefluss durch zahlreiche Quellenhinweise oder Querverweise stark beeinträchtigt. In diesem Fall sind fortgeschrittene Leser hier im klaren Heimvorteil.

In diesem Buch setzt der Autor komplett auf reine Informationen, denn außer Texten gibt es nichts anderes. Mir persönlich hätte es gefallen, wenn zumindest neben dem sehr schlichten Cover, wenigstens im Buch einige Ruhepunkte in Form von Bildern vorgekommen wären, damit man seinen Gedanken nachhängen kann, und das gerade gelesene hätte besser sacken lassen können. Zwar achtet der Autor auf zahlreiche Absätze, aber nichtsdestotrotz reiht sich ein schwerer Text an den anderen. In diesem Fall musste ich stets nach einem Thema das Buch aus der Hand legen, und mich mit etwas anderem beschäftigen, um wirklich alles zu verinnerlichen.

Im Großen und Ganzen ist es eine interessante Weltanschauung, die jedoch für Quereinsteiger und Laien sehr kompliziert erscheint, sodass sich das Buch definitiv eher an Profis richtet. Diese werden mit kenntnisreichen neuen Ansichten voll auf ihre Kosten kommen.

===Bewertung===
Aus anthroposophischen Zusammenhängen“ ist nichts für Zwischendurch, sondern bedarf Vorkenntnissen und viel Aufmerksamkeit. Ist beides gewährleistet, dann überzeugt es mit Fachkenntnisse und gelungenen Ansichten, die mir vier Sterne wert sind. Abzug gibt es, da ich persönlich zu viel nachschlagen musste, und nicht wirklich beurteilen kann, wie es für Profis ist.

Pro: Idee, Ansätze
Contra: viele Fremdworte
Empfehlung: für Kenner

Autor: Michael Heinen-Anders, Titel: Aus anthroposophischen Zusammenhängen
Verlag: BoD, Erschienen: 2010 3. Auflage, ISBN-10: 3839130328
Seiten: 116, Kosten: 14,98€




© Eure CQ für Sarahs Bücherwelt


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

LOGI - DAS BUCH

Hallo lieber Leser, liebe Leserin.
Vor einiger Zeit habe ich euch schon ein Buch vorgestellt, welches sich mit LOGI in der Schwangerschaft beschäftigt. LOGI ist eine Ernährungsform, die der von Low Carb ähnelt, aber doch etwas anders gestaltet ist. Dadurch ist sie leichter und vor allen Dingen sehr gut für die Gesundheit. Nun möchte ich euch das richtige Buch einmal näher vorstellen. 

==ooo BUCHFAKTEN ooo== Autor: Systemed-Verlag Titel: LOGI – Das Buch  Gebundene Ausgabe: 450 Seiten Verlag: Systemed Verlag GmbH; Auflage: 1 (21. März 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3958140262 ISBN-13: 978-3958140264 Preis: € 30 Genre: Sachbuch, Kochbuch Gelesen in: 20 Tagen
==ooo DAS COVER ooo== Es ist auffällig geprägt, rot und mit blauer Schrift. Gefällt mir sehr gut. 
==ooo ZITIERTER KLAPPENTEXT ooo== 15 Jahre LOGI. Vom Insidertipp zur Ernährungsrevolution zur offiziellen Empfehlung zahlloser Mediziner, Ernährungswissenschaftler, Krankenversicherer, Trainer, und Diabetesberater. Über eine Million LOGI-Bücher haben …

Eingeschlossen / R. L. Stine

Hallo lieber Leser, liebe Leserin.
Wie ihr wisst, lese ich sehr gerne einfach mal leichte Unterhaltung. Dazu zählt für mich auch jugendliche Literatur. Insbesondere R. L. Stine wird von mir bevorzugt gelesen. Da ich im Buchpaket noch einige Werke ungelesen liegen hatte, kam mal wieder eins zum Vorschein. Genau das möchte ich euch nun vorstellen.


'''o0o Allgemeine Daten o0o''' Autor: R. L. Stine Titel: Eingeschlossen Gebundene Ausgabe: 160 Seiten Verlag: Loewe Verlag; Auflage: 1., Aufl. (Juni 2003) Sprache: Deutsch ISBN-10: 378554829X ISBN-13: 978-3785548295 Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre Preis: 0,01€
'''o0o Leseinformationen o0o''' Genre: Thriller Niveau: durchschnittlich Leserschaft: Kids ab 12 Lesedauer: 2 Stunden
'''o0o Autor/in o0o''' Robert Lawrence Stine, besser bekannt als R. L. Stine, wurde 1943 in Ohio geboren. Schon im zarten Alter von neun Jahren liebte er das Schreiben von Geschichten. Seine Karriere…

Annette Weber - Im Chat war er noch so süß

===Buchdaten===

Autor: Annette Weber Titel: Im Chat war er noch so süß Verlag: K.L.A.R Erschienen: 2006 ISBN-13: 9783834600653 Seiten: 94 Einband: TB Kosten: 6,90€ Serie: -
===Eigene Inhaltsangabe=== Sarah ist 14 Jahre alt. Ihre Eltern fahren in Urlaub, ihr Bruder verliebt sich in ihre beste Freundin. Ihre allerbeste Freundin schnappt sich Sarahs heimliche große Liebe. Für Sarah sind die Sommerferien alles andere als rosig. Über einen guten Freund kommt sie zum Chatten und lernt „Sonnenkönig“ kennen. Er ist charmant, sieht nett aus und versteht sie. Ungereimtheiten werden ausgeblendet und als das erste Treffen auch noch wunderschön ist, wird sie total leichtsinnig.


===Meine Meinung=== Die Thematik ist sehr wichtig. Gerade heutzutage ist das Internet ein großes Medium um viele zu erreichen, zum Recherchieren oder Leute kennenzulernen. Es gibt kaum noch Personen, die nicht einmal in ihrem Leben gechattet haben. Ich selbst habe zu genüge Erfahrungen in Chats oder auf Single-Seiten gesammelt. Es ist…