Direkt zum Hauptbereich

Autorenportrait Karsten Eckert

Copyright by Karsten Eckert 

AUTORENPORTRAIT von KARSTEN ECKERT
Karsten Eckert erblickte im Jahre 1977 im schönen westfälischen Münster das Licht der Welt. In dieser Stadt verweilte er viele Jahre, dort schloss er auch seine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann ab.
Im Alter von neun Jahren packte ihn die Lust am schreiben, die ihn bis zum heutigen Tage nicht mehr loslassen sollte.
Neben Unterhaltungsliteratur schreibt er auch mit großer Vorliebe Theaterstücke.
Traumwelten ist seine erste Veröffentlichung, weitere Geschichten liegen schon wartend in der Schublade.






Wie kamen Sie zum Schreiben?
„Das wollte ich schon immer“, sagen viele Autoren, doch es stimmt. 
Als Kind wird man da noch ausgelacht, besonders wenn man da eher sehr lesefaul ist.
„Bevor du Bücher schreibst, solltest du erst mal ein Buch lesen“.
Diese Antwort bekam ich immer. 
Es blieb dann lange bei kleinen, heimlichen Versuchen. 
Erst als wir einen neuen Nachbarn bekamen, hat es mich von neuem gepackt. 
Das Leben eines Autors aus nächster Nähe mitzubekommen hat mich so gefesselt und bis heute geprägt, dass ich mein Ziel nie aus den Augen verloren habe. 
Erst als ich vor 8 Jahren plötzlich arbeitslos geworden bin und ich für einen Zeitraum sehr viel Freizeit hatte, platzte der Knoten. 
Seitdem schreibe ich ohne unterlass. 

Was macht ein Karsten Eckert, wenn er sich nicht dem Schreiben widmet?
Hauptsächlich widmet er sich seiner Haupteinnahmequelle. Ich bin Gross- und Außenhandelskaufmann und arbeite für einen Versandgrosshandel. Dieser vertreibt Artikel für Angler und Jäger.
Ansonsten Lesen, Sport und Kultur in jeder Form, bin für alles offen, kürzlich sogar eine Operette.

Welche drei Bücher würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?
Diese Frage mag ich überhaupt nicht, da es so viele gute Bücher gibt. Kann mich da unheimlich schwer festlegen. Doch spontan würde ich sagen: Der Graf von Monte Christo, Das Weihnachtslied von Dickens, Die Reise zum Mittelpunkt der Erde.

Wer ist ihr Vorbild/Lieblingsautor?
Mein Vorbild ist mein ehemaliger Nachbar Wieland Giebel. Mein Lieblingsautor Charles Dickens.

Welches Buch lesen Sie zur Zeit?
Der Frittenhumboldt von Jon Flemming Olsen

Welches geschriebene Buch von Ihnen ist ihr Lieblingsbuch?
Ich habe in den letzten Jahren schon einige Bücher geschrieben, ich mag sie alle gleich gern. Doch Traumwelten ist mir irgendwie ans Herz gewachsen.

Wie soll das nächste Buch heißen?
Mein nächstes Buch heißt „Das Versprechen“ und ist bereits fertig. In absehbarer Zeit wird es auch veröffentlicht.

Möchten Sie den Lesern noch etwas mitteilen?
Ein kluger Spruch von mir. Vielleicht dieser hier: „Wenn ihr einen Traum oder Wunsch habt, erfüllt ihn euch und verschiebt ihn nicht auf einen unbestimmten Termin. Lebt jetzt und nicht irgendwann einmal“.


Vielen lieben Dank für das Interview. Ich wünsche Ihnen noch viele weitere tolle Idee für noch mehr wunderbare Werke.  

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

LOGI - DAS BUCH

Hallo lieber Leser, liebe Leserin.
Vor einiger Zeit habe ich euch schon ein Buch vorgestellt, welches sich mit LOGI in der Schwangerschaft beschäftigt. LOGI ist eine Ernährungsform, die der von Low Carb ähnelt, aber doch etwas anders gestaltet ist. Dadurch ist sie leichter und vor allen Dingen sehr gut für die Gesundheit. Nun möchte ich euch das richtige Buch einmal näher vorstellen. 

==ooo BUCHFAKTEN ooo== Autor: Systemed-Verlag Titel: LOGI – Das Buch  Gebundene Ausgabe: 450 Seiten Verlag: Systemed Verlag GmbH; Auflage: 1 (21. März 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3958140262 ISBN-13: 978-3958140264 Preis: € 30 Genre: Sachbuch, Kochbuch Gelesen in: 20 Tagen
==ooo DAS COVER ooo== Es ist auffällig geprägt, rot und mit blauer Schrift. Gefällt mir sehr gut. 
==ooo ZITIERTER KLAPPENTEXT ooo== 15 Jahre LOGI. Vom Insidertipp zur Ernährungsrevolution zur offiziellen Empfehlung zahlloser Mediziner, Ernährungswissenschaftler, Krankenversicherer, Trainer, und Diabetesberater. Über eine Million LOGI-Bücher haben …

Eingeschlossen / R. L. Stine

Hallo lieber Leser, liebe Leserin.
Wie ihr wisst, lese ich sehr gerne einfach mal leichte Unterhaltung. Dazu zählt für mich auch jugendliche Literatur. Insbesondere R. L. Stine wird von mir bevorzugt gelesen. Da ich im Buchpaket noch einige Werke ungelesen liegen hatte, kam mal wieder eins zum Vorschein. Genau das möchte ich euch nun vorstellen.


'''o0o Allgemeine Daten o0o''' Autor: R. L. Stine Titel: Eingeschlossen Gebundene Ausgabe: 160 Seiten Verlag: Loewe Verlag; Auflage: 1., Aufl. (Juni 2003) Sprache: Deutsch ISBN-10: 378554829X ISBN-13: 978-3785548295 Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre Preis: 0,01€
'''o0o Leseinformationen o0o''' Genre: Thriller Niveau: durchschnittlich Leserschaft: Kids ab 12 Lesedauer: 2 Stunden
'''o0o Autor/in o0o''' Robert Lawrence Stine, besser bekannt als R. L. Stine, wurde 1943 in Ohio geboren. Schon im zarten Alter von neun Jahren liebte er das Schreiben von Geschichten. Seine Karriere…

Annette Weber - Im Chat war er noch so süß

===Buchdaten===

Autor: Annette Weber Titel: Im Chat war er noch so süß Verlag: K.L.A.R Erschienen: 2006 ISBN-13: 9783834600653 Seiten: 94 Einband: TB Kosten: 6,90€ Serie: -
===Eigene Inhaltsangabe=== Sarah ist 14 Jahre alt. Ihre Eltern fahren in Urlaub, ihr Bruder verliebt sich in ihre beste Freundin. Ihre allerbeste Freundin schnappt sich Sarahs heimliche große Liebe. Für Sarah sind die Sommerferien alles andere als rosig. Über einen guten Freund kommt sie zum Chatten und lernt „Sonnenkönig“ kennen. Er ist charmant, sieht nett aus und versteht sie. Ungereimtheiten werden ausgeblendet und als das erste Treffen auch noch wunderschön ist, wird sie total leichtsinnig.


===Meine Meinung=== Die Thematik ist sehr wichtig. Gerade heutzutage ist das Internet ein großes Medium um viele zu erreichen, zum Recherchieren oder Leute kennenzulernen. Es gibt kaum noch Personen, die nicht einmal in ihrem Leben gechattet haben. Ich selbst habe zu genüge Erfahrungen in Chats oder auf Single-Seiten gesammelt. Es ist…