Direkt zum Hauptbereich

Enid Blyton - Fünf Freunde und die versteckten Perlen



===Buchdaten===
Autor: Enid Blyton
Titel: Fünf Freunde und die versteckten Perlen
Verlag: CBJ
Erschienen: 2004
ISBN-13: 978-3570125588
Seiten: 158
Einband: HC
Kosten: 8,00€ neu auf Amazon
Genre: Abenteuerbuch für Kinder
Serie: Fünf Freunde

===Zitierter Klappentext===
Tante Fanny ersteigert einen Lehnstuhl, ein hübsches Stück, aber keine wertvolle Antiquität. Dennoch: Der Stuhl muss etwas Besonderes haben. Wieso sonst setzt der Kramladenbesitzer Ernest Perry alles daran, das Möbel in seinen Besitz zu bringen? Georg wittert einen neuen Fall und liegt goldrichtig. Beim Reinigen des Stuhls entdeckt Anne eine wunderschöne Perlenkette – und einen Brief. Darin vererbt die verstorbene Besitzerin den Schmuck ihrer treuen Freundin. Die Fünf Freunde machen sich auf die Suche nach der alten Lady, aber auch Perry nimmt die Verfolgung auf, und hinter ihm steht eine Gruppe Dunkelmänner.“


===Meine Meinung===
Als Kind habe ich die Bücher von Enid Blyton verschlungen. Ich hatte nicht nur Bücher, sondern auch diverse Hörspielkassetten der „Fünf Freunde“. Aus den alten 21 Bänden, sind nun schon viele weitere hinzugekommen. Die alten Bücher habe ich auch jetzt als Erwachsener gerne gelesen, doch wie sind nun die neuen Abenteuer.

Der Einstieg beginnt mit einer kleinen Einführung der fünf Freunde. Wie gewohnt beschreibt Enid Blyton ihre Protagonisten gewohnt detailliert, aber übertreibt es nicht, um Fans der fünf Freunde nicht zu langweilen. Diesmal geht es jedoch nicht auf ein übliches Abenteuer auf der Felseninsel oder auf einen gemütlichen Bauernhof, sondern in diesem Jugendbuch verreisen die Freunde mit Onkel Quentin. Überraschend, da ich bis jetzt noch nie so etwas gelesen hatte.
Auch sonst wirkte dieses Abenteuer anders als mir bisher bekannte Abenteuer dieser Reihe. Sonst legte Enid Blyton viel wert auf idyllische Schauplätze in der Natur. Diesmal ist es eine Großstadt. Stadt mit dem Fahrrad oder zu Pferd sind sie diesmal mit der U-Bahn unterwegs. Die gesamte Situation wirkt moderner. Dies ist nicht schlecht, aber einfach unerwartet. Schließlich verbindet man dies nicht unbedingt mit den bekannten Abenteuern. Genauso ging das bekannte Bild der Figuren unter. In den alten Büchern hatte jeder eine gewisse Rolle übernommen, die hier einfach kaum noch deutlich sind. George will zwar immer noch gerne ein Junge sein, ist aber wesentlich direkter. Nach wenigen Seiten hatte ich mich aber mit der neuen Version angefreundet.
Ich muss aber sagen, dass ich viele Handlungen weniger gut nachvollziehen konnte. Vieles wirkte einfach grob durchdacht, die Details müssen stimmen, aber nicht unbedingt die beste Möglichkeit sein. Nehmen wir Perry als Beispiel. Die Kinder begegnen ihm mehrfach im gesamten Buch, als es jedoch darum geht ihm auf die Schliche zu kommen, können sie stets unerkannt in den Laden spazieren. Lediglich ab und an dient eine minimale Verkleidung als Tarnung. Dadurch ging in meinen Augen die Spannung stellenweise einfach verloren. Auch das Geheimnis selbst empfand ich hier weniger gut. Es ist zwar kindgerecht, stimmig und logisch aufgelöst, aber man erwartet etwas anderes. Ich habe sogar das „woher er von den Perlen wusste“ nicht verstanden.

Sämtliche Handlungen werden von Zeichnungen unterstützt. Diese passen sich der Situation auf der Seite an und helfen den Kind alles visueller zu verstehen.

Vom Alter her ist das Buch für Kinder ab 10 Jahren geeignet. Mein Stiefsohn ist sieben und liebt die Abenteuer. Auch ich habe schon wesentlich früher Bücher von den fünf Freunden.

Auch wenn dies neuen Abenteuer etwas abgeänderter sind, als die eigentlichen fünf Freunde, kann ich nicht sagen, dass sie schlecht sind. Daher kann ich dieses Buch auch jedem empfehlen.


===Bewertung===
Die neuen Abenteuer der fünf Freunde machen ihrem Namen alle Ehre.Mir persönlich ist es aber eine Note zu modern. Daher bekommt das 40te Abenteuer lediglich vier Sterne.

===Leseprobe===
http://www.amazon.de/gp/product/product-description/3570125580/ref=dp_proddesc_0?ie=UTF8&n=299956&s=books

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

LOGI - DAS BUCH

Hallo lieber Leser, liebe Leserin.
Vor einiger Zeit habe ich euch schon ein Buch vorgestellt, welches sich mit LOGI in der Schwangerschaft beschäftigt. LOGI ist eine Ernährungsform, die der von Low Carb ähnelt, aber doch etwas anders gestaltet ist. Dadurch ist sie leichter und vor allen Dingen sehr gut für die Gesundheit. Nun möchte ich euch das richtige Buch einmal näher vorstellen. 

==ooo BUCHFAKTEN ooo== Autor: Systemed-Verlag Titel: LOGI – Das Buch  Gebundene Ausgabe: 450 Seiten Verlag: Systemed Verlag GmbH; Auflage: 1 (21. März 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3958140262 ISBN-13: 978-3958140264 Preis: € 30 Genre: Sachbuch, Kochbuch Gelesen in: 20 Tagen
==ooo DAS COVER ooo== Es ist auffällig geprägt, rot und mit blauer Schrift. Gefällt mir sehr gut. 
==ooo ZITIERTER KLAPPENTEXT ooo== 15 Jahre LOGI. Vom Insidertipp zur Ernährungsrevolution zur offiziellen Empfehlung zahlloser Mediziner, Ernährungswissenschaftler, Krankenversicherer, Trainer, und Diabetesberater. Über eine Million LOGI-Bücher haben …

Eingeschlossen / R. L. Stine

Hallo lieber Leser, liebe Leserin.
Wie ihr wisst, lese ich sehr gerne einfach mal leichte Unterhaltung. Dazu zählt für mich auch jugendliche Literatur. Insbesondere R. L. Stine wird von mir bevorzugt gelesen. Da ich im Buchpaket noch einige Werke ungelesen liegen hatte, kam mal wieder eins zum Vorschein. Genau das möchte ich euch nun vorstellen.


'''o0o Allgemeine Daten o0o''' Autor: R. L. Stine Titel: Eingeschlossen Gebundene Ausgabe: 160 Seiten Verlag: Loewe Verlag; Auflage: 1., Aufl. (Juni 2003) Sprache: Deutsch ISBN-10: 378554829X ISBN-13: 978-3785548295 Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre Preis: 0,01€
'''o0o Leseinformationen o0o''' Genre: Thriller Niveau: durchschnittlich Leserschaft: Kids ab 12 Lesedauer: 2 Stunden
'''o0o Autor/in o0o''' Robert Lawrence Stine, besser bekannt als R. L. Stine, wurde 1943 in Ohio geboren. Schon im zarten Alter von neun Jahren liebte er das Schreiben von Geschichten. Seine Karriere…

Annette Weber - Im Chat war er noch so süß

===Buchdaten===

Autor: Annette Weber Titel: Im Chat war er noch so süß Verlag: K.L.A.R Erschienen: 2006 ISBN-13: 9783834600653 Seiten: 94 Einband: TB Kosten: 6,90€ Serie: -
===Eigene Inhaltsangabe=== Sarah ist 14 Jahre alt. Ihre Eltern fahren in Urlaub, ihr Bruder verliebt sich in ihre beste Freundin. Ihre allerbeste Freundin schnappt sich Sarahs heimliche große Liebe. Für Sarah sind die Sommerferien alles andere als rosig. Über einen guten Freund kommt sie zum Chatten und lernt „Sonnenkönig“ kennen. Er ist charmant, sieht nett aus und versteht sie. Ungereimtheiten werden ausgeblendet und als das erste Treffen auch noch wunderschön ist, wird sie total leichtsinnig.


===Meine Meinung=== Die Thematik ist sehr wichtig. Gerade heutzutage ist das Internet ein großes Medium um viele zu erreichen, zum Recherchieren oder Leute kennenzulernen. Es gibt kaum noch Personen, die nicht einmal in ihrem Leben gechattet haben. Ich selbst habe zu genüge Erfahrungen in Chats oder auf Single-Seiten gesammelt. Es ist…