Direkt zum Hauptbereich

Amy Herrick - Mann mit Flügeln

   
===Buchdaten===
Autor: Amy Herrick
Titel: Mann mit Flügeln
Verlag: dtv
Erschienen: 1994
ISBN-13: 978-3423119207
Seiten: 262
Einband: TB
Kosten: gebraucht für 1,50€
Genre: Frauenliteratur
Serie: -
   
===Eigene Inhaltsangabe===
Sarah gehört zu den wenigen Menschen, die Engel und Außerirdische sehen können. Diese Begabung stellt sie schon in ihrer Jugend fest, als sie in der Nachbarwohnung einen Mann mit Flügeln sieht. Zusammen mit ihrer Freundin Robin und ihrem Bruder Fred wird sie immer älter. Während Fred ein verrückter Wissenschaftler wird, heiratet Robin noch während der Highschool und rückt dem Wahnsinn jeden Tag näher. Sarah hingegen durchlebt den alltäglichen Stress mit ihren Liebhabern, dem Jurastudium, muss sich nebenbei um Robin und ihre geisteskranken Ideen kümmern und erlebt dabei viele zauberhafte Dinge, die ihr den Alltag erleichtern.

===Meine Meinung===
Der Klappentext hatte es mir vom ersten in der Hand halten angetan. Daher konnte ich es gar nicht erwarten, bis ich dieses Buch endlich lesen konnte.

Der Einstieg in das Leben von Sarah beginnt während ihrer Jugend, als sie zum ersten Mal einen Engel sieht. Zeitgleich kommt die durchgedreht Robin in ihr Leben und ihr Bruder wird vom hässlichen Entlein zum bezaubernden Schwan. Schon im ersten Kapitel wurde ich von einem anschaulichen, faszinierend leichten und humorvollen Stil überzeugt. Die Protagonistin Sarah wurde mir als lebensfrohe, leicht hässliche Figur mit viel Fantasie und einem großen Herz dargestellt. Nicht nur Sarah, sondern auch die anderen Figuren haben einen einzigartigen Charakter bekommen und sind somit lebendig und wurden von mir sofort ins Herz geschlossen. Die realen Begebenheiten, wie zum Beispiel die Schulzeit, das erste Mal Sex, das Collage, die Zeit nach dem Studium oder die Schwangerschaft wirken authentisch, so als könnte ich dies alles selbst erleben oder hätte. An vielen Stellen hatte ich sogar das Gefühl, direkt in der Szene als Außenstehender zu stehen, und sie live zu erleben. So realistisch vermittelt die Autorin Situationen. Lediglich die Situation, in der sie Robin kennenlernt, fand ich als nicht durchdacht und das wo sie doch zu den realen Situationen zählt. Sarah ist dort fast 13 Jahre alt und wird von Jungen, die drei oder vier Jahre jünger als sie sind, angegriffen, die sie vergewaltigen wollen. 9 und 10 jährige kommen doch nicht auf solche Gedanken. Doch diese realen Begebenheiten sind gespickt mit fantasievollen Dingen. Der Engel ist nur ein Beispiel für die Kreativität von Amy Herricks. Im Verlaufe der Geschichte folgen Außerirdische Schwämme, ein Urknall Frosch, ein schwarzes Loch, Geistern und vieles mehr. An Einfällen und lustigen Ideen mangelt es in diesem Roman nicht. Anfangs bin ich jedoch davon ausgegangen, dass es sich einfach um die Fantasie eines Teenagers handelt. Im weiteren Verlauf der Geschichte fragte ich mich jedoch immer häufiger, wie eine Autorin auf solche Ideen kommt und was sie damit bezwecken will. Die Geschichte um Sarah ist auch ohne diese besonderen Erlebnisse eine hinreißende und fesselnde Story. Durch die Fantasie wirkt es stellenweise allerdings unglaubwürdig, gerade wenn sie schon Erwachsen ist.

Die Geschichte ist in einzelne Kapitel unterteilt, die immer einen neuen Abschnitt in Sarahs Leben darstellen. In einem Kapitel ist sie noch 13 und im nächsten ist sie dann schon 16. Genauso verhält es sich mit den fortlaufenden Kapiteln.

Die Geschichte um Sarah ist so sympathisch und mitreißend geschrieben, dass ich sie trotz der unglaublichen Erlebnisse nicht aus der Hand legen konnte. Aus diesem Grund habe ich es an einem Tag durchgelesen.

Empfehlen kann ich die Geschichte jedem, der eine humorvolle und lebendige Geschichte, mit einem leichten Fantasie-Anteil lesen möchte.

===Bewertung===
Von mir bekommt das Buch, wegen dem nicht erklärten Fantasie-Anteil und der einen nicht durchdachten Situation lediglich vier Sterne. Ansonsten ist es eine mitreißende Geschichte, die voller Leben steckt.
   

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

LOGI - DAS BUCH

Hallo lieber Leser, liebe Leserin.
Vor einiger Zeit habe ich euch schon ein Buch vorgestellt, welches sich mit LOGI in der Schwangerschaft beschäftigt. LOGI ist eine Ernährungsform, die der von Low Carb ähnelt, aber doch etwas anders gestaltet ist. Dadurch ist sie leichter und vor allen Dingen sehr gut für die Gesundheit. Nun möchte ich euch das richtige Buch einmal näher vorstellen. 

==ooo BUCHFAKTEN ooo== Autor: Systemed-Verlag Titel: LOGI – Das Buch  Gebundene Ausgabe: 450 Seiten Verlag: Systemed Verlag GmbH; Auflage: 1 (21. März 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3958140262 ISBN-13: 978-3958140264 Preis: € 30 Genre: Sachbuch, Kochbuch Gelesen in: 20 Tagen
==ooo DAS COVER ooo== Es ist auffällig geprägt, rot und mit blauer Schrift. Gefällt mir sehr gut. 
==ooo ZITIERTER KLAPPENTEXT ooo== 15 Jahre LOGI. Vom Insidertipp zur Ernährungsrevolution zur offiziellen Empfehlung zahlloser Mediziner, Ernährungswissenschaftler, Krankenversicherer, Trainer, und Diabetesberater. Über eine Million LOGI-Bücher haben …

Eingeschlossen / R. L. Stine

Hallo lieber Leser, liebe Leserin.
Wie ihr wisst, lese ich sehr gerne einfach mal leichte Unterhaltung. Dazu zählt für mich auch jugendliche Literatur. Insbesondere R. L. Stine wird von mir bevorzugt gelesen. Da ich im Buchpaket noch einige Werke ungelesen liegen hatte, kam mal wieder eins zum Vorschein. Genau das möchte ich euch nun vorstellen.


'''o0o Allgemeine Daten o0o''' Autor: R. L. Stine Titel: Eingeschlossen Gebundene Ausgabe: 160 Seiten Verlag: Loewe Verlag; Auflage: 1., Aufl. (Juni 2003) Sprache: Deutsch ISBN-10: 378554829X ISBN-13: 978-3785548295 Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre Preis: 0,01€
'''o0o Leseinformationen o0o''' Genre: Thriller Niveau: durchschnittlich Leserschaft: Kids ab 12 Lesedauer: 2 Stunden
'''o0o Autor/in o0o''' Robert Lawrence Stine, besser bekannt als R. L. Stine, wurde 1943 in Ohio geboren. Schon im zarten Alter von neun Jahren liebte er das Schreiben von Geschichten. Seine Karriere…

Annette Weber - Im Chat war er noch so süß

===Buchdaten===

Autor: Annette Weber Titel: Im Chat war er noch so süß Verlag: K.L.A.R Erschienen: 2006 ISBN-13: 9783834600653 Seiten: 94 Einband: TB Kosten: 6,90€ Serie: -
===Eigene Inhaltsangabe=== Sarah ist 14 Jahre alt. Ihre Eltern fahren in Urlaub, ihr Bruder verliebt sich in ihre beste Freundin. Ihre allerbeste Freundin schnappt sich Sarahs heimliche große Liebe. Für Sarah sind die Sommerferien alles andere als rosig. Über einen guten Freund kommt sie zum Chatten und lernt „Sonnenkönig“ kennen. Er ist charmant, sieht nett aus und versteht sie. Ungereimtheiten werden ausgeblendet und als das erste Treffen auch noch wunderschön ist, wird sie total leichtsinnig.


===Meine Meinung=== Die Thematik ist sehr wichtig. Gerade heutzutage ist das Internet ein großes Medium um viele zu erreichen, zum Recherchieren oder Leute kennenzulernen. Es gibt kaum noch Personen, die nicht einmal in ihrem Leben gechattet haben. Ich selbst habe zu genüge Erfahrungen in Chats oder auf Single-Seiten gesammelt. Es ist…